perun.net – WordPress & Webwork



Pflegeleichte CSS-Dateien

Von am 27. 09. 2005 um 21:04 – Aktualisiert am 24. 07. 2013 um 22:15

Simon Willson und Nate schreiben auf deren Websites über ein sehr wichtiges Thema: "pflegeleichte CSS-Dateien" oder was soll man machen bzw. vermeiden um diese zu bekommen.

Sehr wichtig und hilfreich sind Kommentare innerhalb der CSS-Datei und zwar nicht nur bestimmte Bereiche von einander abzuheben sondern vor allem die CSS-Hacks zu kommentieren, damit man auch noch nach Monaten nachvollziehen kann warum man eine, auf den ersten Blick bescheurte, Anweisung notiert hat :-).

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Premium WordPress Themes

Verwandte Artikel:

Kategorien:
HTML & CSS
Tags:
 
Beitrag:
Druckvorschau
Kommentare:
Kommentare verfolgen oder Kommentar abgeben

 — 


2 Kommentare

  1. 1. – Dreibuchstaben

    Kommentar vom 18.04.2006 um 23:50

    Hi Perun,

    ich bastel gerade am Forenlayout der Drachenritter. Dabei ist mir aufgefallen, daß es aus irgendeinem Grund Probleme mit mehrzeiligen Kommentaren in css-Dateien gibt. Ist Dir da was bekannt?

  2. 2.Perun

    Kommentar vom 19.04.2006 um 14:34

    Hallo Dreibuchstaben,

    ich weiß, dass sich der CSS-Validator daran stört wenn ganz am Anfang zwei Kommentarblöcke stehe (siehe hier). Wenn man daraus aber ein Kommentarblock macht, dann ist alles in Ordnung. Es handelt sich dabei um einen Validator-Bug.

    Oder meintest du ein anderes Problem?

Hinweis:
WordPress 3.8 für Autoren & Redakteure
Der schnelle und unkomplizierte Einstieg auf 55 DIN-A4-Seiten

Tut mir Leid, aber die Kommentar-Funktion ist momentan deaktiviert.



Weblog der perun.net webwork gmbh mit Artikeln zum Thema WordPress, Webwork, und Internet.