WordPress & Webwork

Zweijähriges Jubiläum

Mannomann, die Zeit rast aber gnadenlos wenn man die 30er Marke mal überschritten hat. Es kommt mir so vor als ob es vorgestern war, dass ich den ersten öffentlichen Beitrag in diesem Weblog geschrieben habe.

Und nach zwei Jahren schaut es folgendermaßen aus:
516 Beiträge und 2,369 Kommentare auf 20 Kategorien und 37 Tags verteilt.

Mit Grauen erinnere ich mich an die Wochen des Testens, bis ich endlich dank eines Hinweises auf WordPress aufmerksam wurde. Ich war damals schon kurz davor aufzugeben, denn sehr viele Systeme damals waren schwer anzupassen und/oder lieferten einen Quelltext aus, der echt grausam war. Und dann verfrachtete ich WP auf den "Testserver", startete die Installation … "wie schon fertig?" (damals noch 2 Schritte mehr als heute) , einen längeren Beitrag verfasst, in den Quelltext geschaut und "wow!" gesagt.

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Verwandte Artikel:

  • Keine verwandten Artikel gefunden

12 Reaktion(en)

  1. Marcel Widmer

    Hallo "Perun"

    Ich gratuliere zum Jubiläum und danke an dieser Stelle ganz herzlich für die vielen, ausserordentlich praxisnah geschriebenen Tipps! Dein Blog ist für mich im Laufe der Zeit zu einem richtigen Lexikon geworden. (Im Moment quäle ich mich grad mit WP als CMS und dank deiner Tipps kommt's doch langsam aber sicher gut … :smile:)

    Das mit der rasenden Zeit: es wird noch "schlimmer" – aber du wirst dich daran gewöhnen (glaub's mir – ich bin 45, noch …) :lol:

    Gruss aus der Schweiz, Marcel

  2. Markus Trapp

    Glückwunsch und Dank für deine Infopersitenz! Ich schätze dein Blog neben dem WordPress-Fokus vor allem wegen deiner steten Anregungen zum Thema Informationsmanagement. Auf die nächsten zwei Jahre, die ja jetzt noch schneller 'rum gehen werden ;-)

  3. Martin

    Auch von mir die besten Glückwünsche! Wann immer ich Probleme mit WP hatte, fand ich hier die entsprechende Lösung. Tausend Dank dafür und – weiter so. :wink:

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.