perun.net – WordPress & Webwork



WordPress & Webwork

Upgrade erfolgreich, Umlaute tot

Von Vladimir am 22. 08. 2008 um 13:33 – Aktualisiert am 17. 09. 2009 um 21:36

Heute Nacht hat all-inkl.com meinen kompletten Account auf einen anderen Server umgezogen. Zum einen weil der alte Server richtig in die Knie ging und zum anderen weil ich PHP und MySQL in aktueller Version haben wollte. Das ging recht schnell und ohne größere Probleme. Jetzt habe ich auf dem Server PHP 5.2.6 und MySQL 5.0.51a im Einsatz … vorher war es PHP 4.4.8 und MySQL 4.0.23.

Ich hatte Sorge, wie ich es in einem früheren Beitrag beschrieben habe, wegen dem Zeichensatz-Wirrwarr (iso-8859-1 vs. utf-8). Zum einen weil ich von vielen gehört habe das es Probleme gibt beim Upgrade von alten MySQL-Versionen und speziell dann wenn vorher iso im Einsatz war. Deswegen hatte ich auch Sorge wegen perun.net, weil es schon von Anfang an mit iso kodiert wird.

Nun musste ich heute Nacht ein bisschen lachen. Alle Weblogs die auf utf-8 waren, hatten demolierte Umlaute und perun.net nicht. :-) Ich schaute mir die Datenbanken an und überall war latin1_swedish voreingestellt … daher war es nicht verwunderlich das die Sonderzeichen kaputt sind.

Was machen? Als erstes stellte ich perun.net auf utf-8 um. Dadurch das die Umlaute korrekt waren, war dies an sich kein Problem. Ich habe die Datenbank exportiert in einem Texteditor aufgemacht und so wie Monika es beschreibt habe ich nach CHARSET=latin1 gesucht und diese durch CHARSET=utf8 ersetzt. Das ging vorher mit der alten MySQL-Version (kleiner 4.1) leider nicht.

Danach die Datenbank importiert und im Weblog im Admin-Bereich auf utf-8 umgestellt … das war's! Das war mein Weg, ich bin allerdings zuversichtlich das es noch mind. 2-3 weitere Vorgehensweisen gibt.

Bei den zerschossenen Umlauten war das einen kleinen Tick zeitintensiver. Entweder man hat ein Datenbank-Backup, dann muss man es neu importieren – damit man die Sonderzeichen und Umlaute wiederherstellt – und dann so vorgehen wie ich es bereits oben beschrieben habe.

Ich hatte vorher in PHPMyAdmin versucht die Zeichensätze umzustellen und auch in der wp-config.php die Kollation umzustellen, die Datenbank hat sich davon nicht beeindrucken lassen. Deswegen habe ich auch hier den Umweg über den Texteditor die Zeichensätze einstellen müssen.

Hat man kein Backup, dann ist es auch kein Problem. Dann exportiert man die Datenbank, öffnet sie in einem Texteditor und ersetzt zuerst die kaputten Sonderzeichen und anschließend die Zeichensatz-Angaben und importiert das ganze.

Und wie schauen die kaputten Sonderzeichen aus die man durch "Search & Destroy" (aka Suchen und Ersetzen) umwandeln muss? Gute Frage, ü ist z.B ü und ß steht für ß usw. Auf konzentrat.org gibt es eine vollständigere Liste. Dort wird auch beschrieben, wie man im PHPMyAdmin anstatt im Texteditor den Ersetz-Vorgang durchführt.

So jetzt habe ich ein bisschen die Nase voll von verschiedenen MySQL-Versionen und Zeichensätzen und hoffe das ich für eine sehr lange Zeit nicht mehr mit dem Problem konfrontiert werde.

Übrigens hatte ich als Texteditor PSPad benutzt, weil mein eigentlicher HTML-Editor (WeBuilder) bei MySQL-Dateien dir größer als 350-400 KByte waren sich verabschiedet hat.

Hinweis:
300+ Professionelle WordPress-Themes
Premium WordPress-Themes, 38 davon mit deutschem Support

Blutsturz

Von Thordis am 21. 08. 2008 um 14:27 – Aktualisiert am 22. 08. 2008 um 13:46

2.7-hemorrhage (engl. für "Blutsturz") heißt die aktuelle Beta-Version von WordPress, die man sich per svn downloaden kann. Und sie umfasst tatsächlich das Design von Crazyhorse.

WordPress 2.7

WordPress 2.7

Näheres über die Entstehungsgeschichte und die Hintergründe zu Crazyhorse kann man unter der Überschrift "Riding the Crazyhorse" im Bericht Wordcamp 2008 von Andrew Mager nachlesen.

Selbstverständlich wird es auch viele inhaltliche Neuerungen geben. Einen (noch spekulativen) Überblick darüber gibt es bei WordPress Deutschland und hier.

Hinweis:
WordPress 3.8 für Autoren & Redakteure (pdf)
Ausdruckbar, Volumenlizenzen zu sehr fairen Preisen.

Die Linkschleuder

Von Vladimir am 20. 08. 2008 um 02:48

Hinweis:
WordPress 3.8 für Autoren & Redakteure (pdf)
Ausdruckbar, Volumenlizenzen zu sehr fairen Preisen.

WordPress: Update von MySQL und PHP

Von Vladimir am 19. 08. 2008 um 20:54

Momentan laufen auf "meinem" Server PHP 4.4.8 und MySQL 4.0.23. Ich hatte sowieso vor demnächst auf PHP 5 umzusatteln. Heute hatte ich auch Kontakt mit dem Support von all-inkl.com, weil die Leistung des Servers merklich in die Knie geht. Da hat man mir angeboten auf eine neuen Server und auch die auf eine aktuellere PHP- und MySQL-Version zu wechseln.

Der PHP-Wechsel macht mir eigentlich keine Sorgen … zumindest kenne ich keine Berichte wo es irgendwelche Probleme gab, wenn man bei einer bestehenden WordPress-Instalaltion die PHP-Version aktualisiert hat.

Was mir aber so einige Sorgen bereitet ist der Update von MySQL 4.0.23. Ich kann mich erinnern das wir damals, als die Webkrauts mit ihrem WordPress umgezogen sind, es da einige Probleme mit den Umlauten gab, weil auf dem alten Server MySQL 4 war und auf dem neuen Server MySQL 4.1 im Einsatz war. Und aus Gesprächen mit anderen Kollegen habe ich erfahren, dass wir nicht die einzigen waren.

Der Haken war bzw. ist, dass ab MySQL 4.1 als Standardzeichensatz utf-8 ist und vorher war das latin1. Also so wie ich das sehe könnten hier einige Probleme auf mich zukommen. Zumal ich in diesem Weblog eh mit iso-8859-1 arbeite … eine alte Jugendsünde halt.

Hat jemand Ideen, Erfahrungen und Ratschläge anzubieten? Mein Kopf ist momentan mehr als voll und wahrscheinlich sehe ich den Wald vor lauter Bäume nicht.

Bug im Textpattern-Import

Von Vladimir am 19. 08. 2008 um 01:24

Wer vor hat von Textpattern auf WordPress umzusteigen, sollte bedenken, dass es in WordPress 2.6.1 ein Bug im Importer gibt, der möglicherweise dazu führen kann das Kategorien nicht richtig übernommen werden. Aber es gibt bereits eine Lösung. Man muss in der Datei textpattern.php (in wp-admin/import) die Zeilen 337 und 338 austauschen.

Quelle: WordPress-Trac.


Archiv: 1 2 3 »»

Weblog der perun.net webwork gmbh mit Artikeln zum Thema WordPress, Webwork, und Internet.