perun.net – WordPress & Webwork



Einen Rivva-Link generieren

Von am 10. 09. 2008 um 12:40

Hier kommt jetzt ein Turbo-Quicki-Tipp für Blogger. Will man einen Link zu dem Dienst Rivva generieren um den Besuchern zu zeigen, welchen Feedback der Beitrag in der Blogosphäre erreicht hat, dann schaut der Link folgendermaßen aus:

http://rivva.de/about/http://www.perun.net/2008/09/09/auf-perunnet-werbung/

Er besteht also aus zwei Teilen. Der erste Teil (http://rivva.de/about/) ist fix und der zweite Teil muss an die jeweilige Adresse angepasst werden … hier kommt also üblicherweise der Permalink des jeweiligen Beitrages hin.

In WordPress fügt man einfach <?php the_permalink() ?> nach dem ersten Teil ein. Folgendermaßen schaut mein Eintrag in der single.php aus:

<a href="http://rivva.de/about/<?php the_permalink() ?>">Was sagen die Anderen dazu?</a>

Für diejenigen, die nicht wissen welchen Mehrwert Rivva bietet, gibt es direkt auf Rivva eine Erklärung.

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Premium WordPress Themes

Verwandte Artikel:

 — 


7 Kommentare

  1. 1.sebsn

    Kommentar vom 10.09.2008 um 13:52

    Gute Idee! Bringt aber erst was wenn man von Rivva in die Riege der "guten" Blogs aufgenommen wurde oder? :)

  2. 2.Frank Westphal

    Kommentar vom 10.09.2008 um 14:15

    Danke für den Quick-Tipp! Möchte noch ergänzen:

    Über den gleichen Trick kann man alle Links zu einer beliebigen URL finden, die – wichtig! – Rivva bekannt sind.

    Für http://rivva.de/about/http://www.perun.net/ funktionierts also auch … nicht jedoch für alle deutschsprachigen Blogs, da Rivva nur einen kleinen Pool crawlen kann.

    Ich hab mir dazu vor einiger Zeit auch ein kleines nützliches Bookmarklet geschrieben. Wer will, kann sich das gerne von der Extras-Seite ziehen.

  3. 3.Quick Tipp für Blogger: Eigenen Rivva-Link erzeugen - Tobbis Blog

    Pingback vom 10.09.2008 um 18:19

    [...] auf peruns weblog wird gezeigt, wie man mit einem kleinen Code-Schnipsel einen Rivva-Link in seinem Blogbeitrag [...]

  4. 4.Sergej Müller

    Kommentar vom 10.09.2008 um 23:04

    Vielleicht ein Plugin dafür bauen? Wobei lohnt sich wahrscheinlich kaum….

  5. 5. – Jürgen Kühnel

    Kommentar vom 13.09.2008 um 10:52

    Ich habe ein "verwandtes" Problem und weiß nicht WO ich das posten müsste!! :oops:
    Also Entschuldigung, wenn ich hier falsch bin!
    Vielleicht sagt mir ja gleich mal jemand, WO ich als Nicht-Mitglied hier sonst eine Frage loswerden kann.

    Mein Problem mit den merkwürdigen LINKS bekomme ich nicht gelöst!
    Ich bekomme immer noch SOLCHE Links im Text(Post) dargestellt, die ich aber SO nicht hier eingetippt habe. Und die natürlich im Nirvana enden.
    http://www.MeineSeite.org/wordpress/go.php?http://www.VerlinkteSeite.de/blog/

    Und ich habe nicht die geringste Ahnung, was ich da wo falsch mache?!
    Will doch eigentlich nur nen Link einfügen, der sich auf einer EXTRA-Seite öffnen soll.
    Danke für Eure Hilfe

  6. 6.Basic Thinking Blog | Wochenende

    Pingback vom 13.09.2008 um 14:21

    [...] speziellen Rivva-Link im Blog einbauen, um auf weitere Blogs zu verweisen, die das gleiche Thema [...]

  7. 7.links for 2008-09-13 - schorleblog

    Pingback vom 14.09.2008 um 07:01

    [...] einen rivva-link generieren » peruns weblog (tags: howto rivva blogs links generator via:mento.info) [...]

Hinweis:
Kostenloser WordPress-Newsletter
Wöchentl. Newsletter zu WordPress und verwandten Themen

Tut mir Leid, aber die Kommentar-Funktion ist momentan deaktiviert.



Weblog der perun.net webwork gmbh mit Artikeln zum Thema WordPress, Webwork, und Internet.