perun.net – WordPress & Webwork



WordPress & Webwork

Auf perun.net werden seit Januar 2004 Blog-Beiträge zum Thema WordPress und Webwork veröffentlicht. Somit gehört dieses Weblog zu den ältesten und bekanntesten WordPress-Quellen im deutschsprachigen Raum.

Da wir seit Januar 2004 mit WordPress arbeiten, blicken wir auf eine langjährige Erfahrung mit erfolgreich abgeschlossenen WordPress-Projekten und diversen Publikationen zurück.

Falls Sie auf der Suche nach WordPress-Experten sind, dann finden Sie hier die Beschreibung einiger unserer Leistungen und Referenzen, so wie die Kontaktdaten.

WordPress-Websites beschleunigen 3: WP-Polls entfernen

Von Vladimir am 15. 05. 2009 um 15:32 – Aktualisiert am 28. 01. 2013 um 14:45

Zur Optimierung einer Website gehören auch Überlegungen ob eine Funktion überhaupt wirklich notwendig ist und wenn ja, muss es dann ein Plugin sein oder kann es evtl. eine selbst erstellte Funktion oder sogar ein externer Dienst sein? Ein Paradefall ist das Plugin WP-Polls von Lester Chan.

Nicht das wir uns missverstehen, dass Plugin hat mir sehr gute Dienste geleistet ist narrensicher und es macht Spaß damit Umfragen zu erstellen, daher soll das hier kein Bashing des Plugins bzw. des Autors sein. Aber auch wenn es keine aktiven Umfragen auf der entsprechenden Website gibt, wird trotzdem im Kopfbereich des Dokuments folgender Code geladen:

<!-- Start Of Script Generated By WP-Polls 2.40 -->
<script type="text/javascript">
/* <![CDATA[ */
	var polls_ajax_url = '/wp-content/plugins/wp-polls/wp-polls.php';
	var polls_text_wait = 'Your last request is still being processed. Please wait a while ...';
	var polls_text_valid = 'Please choose a valid poll answer.';
	var polls_text_multiple = 'Maximum number of choices allowed:';
	var poll_show_loading = 1;
	var poll_show_fading = 1;
/* ]]> */
</script>
<script type='text/javascript' src='/wp-includes/js/tw-sack.js?ver=1.6.1'></script>
<script type='text/javascript' src='/wp-content/plugins/wp-polls/polls-js-packed.js?ver=2.40'></script>
<link rel='stylesheet' href='/wp-content/plugins/wp-polls/polls-css.css?ver=2.40' type='text/css' media='all' />
<style type="text/css">
.wp-polls .pollbar {
	margin: 1px;
	font-size: 6px;
	line-height: 8px;
	height: 8px;
	background-image: url('http://www.perun.net/wp-content/plugins/wp-polls/images/default/pollbg.gif');
	border: 1px solid #c8c8c8;
}
</style>
<!-- End Of Script Generated By WP-Polls 2.40 -->

Und das ist eindeutig zu viel für meinen Geschmack und das hat mich schon seit einiger Zeit gestört. Nur Zeit muss man finden um sich um eine Alternative zu kümmern. Glücklicherweise hat Thordis in unserem gemeinsamen Weblog Webwork-Tools eine kleine Anleitung verfasst wie man mit dem Dienst Polldaddy (welcher mittlerweile zu den WordPress-Leuten von Automattic gehört) Umfragen erstellt und in WordPress einbindet.

Diesen Dienst werde ich dann testen und ich sehe da auch kein Problem, da eigentlich durch Umfragen die ich starte, keine persönliche Daten abgefragt bzw. gespeichert werden.

Hinweis:
Schulungsunterlagen für WordPress
Aktuell und praxiserprobt. Als E-Book für den Privatgebrauch oder als PDF-Volumenlizenz für den geschäftlichen Einsatz.

WordPress-Websites beschleunigen 2: Grafiken Optimieren

Von Vladimir am 14. 05. 2009 um 16:08 – Aktualisiert am 06. 06. 2010 um 13:50

Ich habe vor gut drei Wochen den ersten Artikel zum Thema "WordPress-Websites beschleunigen" geschrieben. Damals war das Thema gzip und andere Maßnahmen die man in der .htaccess-Datei machen kann.

Doch es gibt sehr wirksame Maßnahmen, die nicht so techniklastig sind: Optimierung von Grafiken. Das man die Grafiken des eigenen Layouts optimieren kann ist hinlänglich bekannt. In der Regel kommt für Grafiken mit fotografischen Elementen .jpg zum Einsatz und sonst .gif oder .png, hier muss man einfach austesten was die beste Kombination aus Dateigröße und Qualität ergibt, vielen ist das hinlänglich bekannt, deswegen gehe ich da jetzt nicht tiefer rein. weiterlesen…

PixelPerfect: Erweiterung für Firebug für pixelgenaue Arbeiten

Von Vladimir am 13. 05. 2009 um 14:13 – Aktualisiert am 09. 07. 2014 um 02:27

Firebug ist neben der Web Developer Toolbar ohne Zweifel die wichtigste Erweiterung für Mozilla Firefox. Für Firebug selbst gibt es allerdings auch Erweiterungen, wovon ich eine (YSlow) im Artikel "WordPress-Websites beschleunigen" kurz erwähnt habe.

Mit PixelPerfect gibt es eine weitere interessante Erweiterung für Firebug, die vor allem dann interessant sein sollte wenn pixelgenaues Arbeiten gefragt ist.

PixelPerfect im Einsatz

PixelPerfect im Einsatz

Die Bedienung der Erweiterung ist recht einfach. Man lädt temporär eine Grafik Hoch bzw. bindet sie in die Erweiterung ein. Dann kann man der Grafik einen Opacity-Wert ("Durchsichtigkeit") vergeben und Sie dann mittels den Zahlenwerten oder durch verschieben mit der Maus über der Website positionieren.

Hinweis:
Schulungsunterlagen für WordPress
Aktuell und praxiserprobt. Als E-Book für den Privatgebrauch oder als PDF-Volumenlizenz für den geschäftlichen Einsatz.

Windows 7 erscheint noch vor Weihnachten 2009

Von Vladimir am 12. 05. 2009 um 17:29

Wie ich vorhin bei Golem.de lesen konnte, wird Windows 7 voraussichtlich schon im Oktober 2009 erscheinen. Wenn ich mir so die ganzen Tests (Golem und Heise) durchlese ist der RC1 ("Veröffentlichungskandidat") schon jetzt sehr stabil und es ist zu erkennen das Microsoft auf die User-Stimmen gehört hat. Das ist schon mal ein gutes Fundament für ein gutes Betriebssystem.

Wer gerne Windows 7 testen möchte, der kann sich auch Zeit lassen. Nach Angaben von Standard.at soll es genug Schlüssel geben und Win 7 RC1 soll bis 01. Juni 2010 funktionstüchtig sein. Wer wissen möchte wie man die ISO-Datei auf ein USB-Stick verfachtet um z. B. Win 7 auf seinem Netbook zu testen, der findet im Weblog von Microsoft Deutschland eine Anleitung.

Dynamische Webvorlagen für Expression Web 2 erstellen

Von Vladimir am 07. 05. 2009 um 17:25 – Aktualisiert am 19. 01. 2011 um 20:38

Wie ich hier schon berichtet habe, hatte ich das Vergnügen für Microsoft Deutschland fünf neue Vorlagen für Expression Web 2 erstellen zu dürfen. Es war für mich ein sehr interessanter Auftrag, bei dem ich einiges dazu gelernt habe und daher dachte ich mir ich könnte hier eine kleine Anleitung schreiben, wie man die dynamischen Webvorlagen (DWT) erstellen kann, weil die offizielle Anleitung in der Hilfe-Datei doch recht mager ist und nur wirklich auf die absoluten Grundlagen eingeht. weiterlesen…


Archiv: «« 1 2 3 »»

Weblog der perun.net webwork gmbh mit Artikeln zum Thema WordPress, Webwork, und Internet.