perun.net – WordPress & Webwork



formspring.me: so einfach kann Fragen sein

Von am 19. 12. 2009 um 22:54 – Aktualisiert am 01. 08. 2013 um 03:51

Ich gebe es zu, ich war am Anfang doch etwas skeptisch gegenüber dem neuen Dienst formspring.me: man registriert sich dort und die Besucher können dort einem Fragen stellen. Aber eben die Einfachheit des Konzeptes und die Fokussierung auf das eine machen den Dienst doch irgendwie sympathisch. Daher habe ich mich dort registriert (www.formspring.me/perun) und mal schauen was da so alles an Fragen reinkommt.

Nachtrag: kaum habe ich mich registriert, schon habe ich zwei Fragen beantworten dürfen. :-)

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Hinweis:
Schulungsunterlagen für WordPress
Aktuell und praxiserprobt. Als E-Book für den Privatgebrauch oder als PDF-Volumenlizenz für den geschäftlichen Einsatz.

Verwandte Artikel:

Kategorien:
Internet
Tags:
 
Beitrag:
Druckvorschau
Kommentare:
Kommentare verfolgen oder Kommentar abgeben

 — 


6 Kommentare

  1. 1. – Richard

    Kommentar vom 19.12.2009 um 23:01

    Hört sich nach einem interessanten Dienst an. Kannte ich auch noch gar nicht. Gibt es auch eine Möglichkeiten die Fragen und Antworten in die eigene Webseite einzubinden? Via Ajax oder so? Dann würde ich mir auch überlegen, mich dort anzumelden.

  2. 2.Perun

    Kommentar vom 19.12.2009 um 23:04

    @Richard,

    man kann auf jeden Fall den Dienst mit Twitter, Blogger, Tumblr und Facebook verheiraten und man hat die Möglichkeit mittels eines iFrames das Frage-Formular auf der Website einzubinden. Ich bin mir sicher, dass weitere Lösungen folgen werden.

  3. 3. – Steffen

    Kommentar vom 20.12.2009 um 22:49

    So, ich hab auch grad was gefragt… :-)

    Aber ehrlich gesagt, versteh ich den Sinn dahinter nicht ganz. Quasi nach twitter-account jetzt noch formspring-account als "must-have"?

  4. 4. – Der Krangewarefahrer » Fragt mich etwas «

    Pingback vom 21.12.2009 um 11:55

    [...] Chris Da die Formspring.me – Welle momentan durch die Gegend rollt, z.B. hier oder hier, werde auch ich das mal versuchen. Oben im Menü gibt es ab sofort die Seite "Fragt mich [...]

  5. 5.Hirnfick 2.0 » Blogarchiv » formspring.me: Keine weiteren Fragen.

    Pingback vom 24.12.2009 um 18:49

    [...] der Dienst formspring.me (aus reinem Trotz ohne anklickbaren Verweis), den zwar, wieder mal, alle nutzen, aber von dem keiner so genau weiß, wofür eigentlich. Angeboten wird ein schlichtes Formular, das [...]

  6. 6.Löchern Sie mich ruhig | keine kuhhaut

    Pingback vom 14.01.2010 um 15:26

    [...] kam in Gestalt eines interessanten Beitrags von perun ein anderer Dienst des Weges, der das zu bieten scheint, wonach ich suchte. Das ist einen Versuch [...]

Tut mir Leid, aber die Kommentar-Funktion ist momentan deaktiviert.



Weblog der perun.net webwork gmbh mit Artikeln zum Thema WordPress, Webwork, und Internet.