WordPress & Webwork

WordPress 3.0: Änderungen am Admin-Farbschema

In der Entwicklungsversion von WordPress 3.0 (momentan immer noch alpha) gab es Änderungen an dem grauen Admin-Farbschema welches standardmäßig aktiviert ist … leider ist das eine Änderung zum negativen.

Schon das momentane graue Farbschema in der Version 2.9 finde ich sehr blass und kontrastarm. Deswegen wechsle ich wo ich nur kann auf das blaue Farbschema. Aber das neue ist noch blasser und kontrastärmer, aber schaut es euch selber mal an.

Ändern kann man das Farbschema unter "Benutzer" ⇒ "Dein Profil". Das graue Farbschema aus WordPress 2.9 schaut so aus:

Das Standard-Farbschema im Admin-Bereich von WordPress 2.9

Standard-Farbschema im Admin-Bereich von WordPress 2.9

Das neue Standard-Farbschema des Admin-Bereichs soll in Zukunft, also ab der Version 3.0, so aussehen:

Das neue Admin-Farbschema in WordPress 3.0

Neues Admin-Farbschema in WordPress 3.0

Ich bevorzuge das alternative, blaue Farbschema, welches in der Version 3.0 noch unverändert geblieben ist:

Das alternative, blaue Admin-Farbschema

Blaues Admin-Farbschema in WP 2.9 und 3.0

Ich finde die blaue Farbkombination gelungener und auch augenfreundlicher und daher hoffe ich, dass keiner auf die Idee kommt an diesen Farben etwas verbessern zu wollen.

12 Reaktion(en)

  1. LexX Noel

    Definitiv Augenfreundlicher ist das Blau-Farbschema, das andere sieht so dermaßen blass und fast schon Farblos aus. Ich finde das furchtbar, diesen übertrieben und übersteigerten "Schlicht-Modus" welche seid geraumer Zeit durchs Netz geht. :|

  2. Pingback: Stefan Jung

  3. Kau-Boy

    Ich finde das dunkle Farbschema eigentlich sehr elegant. Außerdem passt es damit perfekt zu meinem Fabrschema in Office 2007 und Windows 7. Das blaue finde ich etwas zu aufdringlich. Mit dem grauen könnte ich mich noch abfinden.

  4. Birgit

    es ist ein wenig dezenter geworden, ob es dadurch leichter zu benutzen ist, bleibt abzuwarten. Ich mag jedenfalls das alte admin-Interface sehr gerne.

    Bin schon gespannt darauf, was WP3 sonst noch so mitbringt!

  5. Pingback: WordPress 3.0: Funktionen, Links, Upgrade oder nicht? • LoadBlog - Das Download-Magazin

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.