perun.net – WordPress & Webwork



Twitter: der Follow-Button ist da

Von am 01. 06. 2011 um 13:01 – Aktualisiert am 02. 06. 2011 um 22:21

Twitter hat gestern den Follow-Button freigegeben. Diesen gibt es in vier Varianten.

Twitter Follow Buttons

Vier Varianten des Twitter-Follo-Buttons

Ich sach nur: Facebook lässt grüßen und wieder einmal zusätzliche HTTP-Anfragen die der Browser des Besuchers zu verarbeiten hat.:-)

Nachtrag: ich merke gerade, dass der Zähler pro Seite nur einmal angezeigt wird. Der zweite Zähler-Aufruf wird nicht angezeigt.

Nachtrag 2: habe das ganze durch Screenshots ausgetauscht.

Nachtrag 3: da es sich bei dem Code nur um HTML und ein bisschen Javascript handelt kann man das ganze bei WordPress in Beiträgen, in Text-Widgets und den Template-Dateien einbauen. Beim Einbau in Artikeln und Seiten sollte man achten, das der ganze Code in einer Zeile ist, damit WordPress wegen der Autoformatierung keinen Zeilenumbruch ansetzt.

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Hinweis:
Schulungsunterlagen für WordPress
Aktuell und praxiserprobt. Als E-Book für den Privatgebrauch oder als PDF-Volumenlizenz für den geschäftlichen Einsatz.

Verwandte Artikel:

Kategorien:
Social Media, Webwork
Tags:
,  
Beitrag:
Druckvorschau
Kommentare:
Kommentare verfolgen oder Kommentar abgeben

 — 


3 Kommentare

  1. 1.wemaflo

    Kommentar vom 01.06.2011 um 20:20

    Juhu, wieder ein dynamischer Button mehr, auf den man beim Seitenaufbau warten darf :D

  2. 2.KranzKrone

    Kommentar vom 02.06.2011 um 01:43

    Einfach den Button sowie all das andere Zeug nicht einbauen, dann gibt es auch keine Probleme. ;)

  3. 3.WordPress: Plugins für Twitter Follow und Google +1 | WordPress & Webwork

    Pingback vom 04.06.2011 um 14:42

    [...] sind die neuen Buttons von Twitter und Google – Twitter Follow und Google +1 – online, schon gibt es Plugins für WordPress, die dem Nutzer beim Einbinden [...]

Tut mir Leid, aber die Kommentar-Funktion ist momentan deaktiviert.



Weblog der perun.net webwork gmbh mit Artikeln zum Thema WordPress, Webwork, und Internet.