WordPress & Webwork

WordPress: Anleitung für Autoren und Redakteure

Nachtrag vom Dezember 2011:
diese WordPress-Anleitung wurde leicht erweitert und aktualisiert, so dass sie WordPress 3.3.x berücksichtigt. Erwerben kann man von dieser aktuellen Anleitung das E-Book für nur 2,99. Man kann auch für sich, seine Bekannten, Seminarteilnehmer oder Kunden die Anleitung als PDF-Datei erwerben.

Meine bessere Hälfte hat eine ca. 45 DIN-A4-Seiten lange WordPress-Anleitung für Autoren und Redakteure geschrieben. Die ersten beiden Teile haben wir bereits auf WordPress-Buch.de veröffentlicht:

Diese Anleitung verzichtet auf Einleitungen und Hintergründe und konzentriert sich darauf was ein Autor bzw. Redakteur benötigt: wie erstelle ich den ersten Artikel, wie füge ich verschiedene Inhalte ein, wie verwalte ich Artikel und Seiten und wie moderiere ich die Kommentare?

dadurch eigent sich diese Anleitung sehr gut als Dokumentation für den Kunden.

In den nächsten 2-3 Tagen sollen auch die restlichen beiden Teile erscheinen.

Hinweis: wir haben diese Anleitung zusammengefasst, sie an ein paar Stellen erweitert, ihr einen Feinschliff spendiert und sie als E-Book veröffentlicht.

7 Reaktion(en)

  1. Manuel

    Sehr schön, danke. Vielleicht erspart mir das einige Fragen meiner Autoren – besonders die neuen fügen noch keine Medien ein, sondern schicken mir diese zum Einfügen :D

    1. Perun

      @Jeriko, @rp,

      ein PDF war zwar geplant, aber dann haben wir uns kurzfristig erst einmal für die Kindle-Version entschieden.

      Ich wollte mich schon seit längerer Zeit mit dem Kindle-Format und dem Thema "Selbstverlag" auseinandersetzen und das hier war eine gute Gelegenheit.

  2. Martin

    Ah, super! Schön und informativ geschrieben. Ich habe zwar schon meine gewissen Erfahrungen mit WordPress gemacht, kannte aber zum Beispiel die Tastenkombinationen noch garnicht. Das war neu, danke dafür!
    Ich schliesse mich Jeriko an: Wird es ein PDf des gesamten "längeren Artikels" geben?

    Herzlichen Dank,
    Martin

  3. rp

    Schließe mich Jeriko an: Ein PDF wäre schön – die Projekt-Mitarbeiter, für die eine solche Einführung notwendig ist, sind auch jene, die gern ein zentrales Dokument haben, das sie zur Not ausdrucken können. :wink:

  4. Pingback: Amazon Kindle: unser erstes WordPress-E-Book | WordPress & Webwork

  5. Pingback: Fan-Board: Hier schreiben TeNo Fans

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.