WordPress & Webwork

WordPress: verwandte Artikel auflisten, auch im Feed

Im Februar dieses Jahres habe ich das Plugin Simple Tags in die wohlverdiente Rente geschickt. Neben einigen Erleichterungen bei der Tagging-Funktion konnte diese Erweiterungen auch thematische verwandte Artikel auflisten. Da aber das Plugin bei WordPress-Updates häufig den Dienst verweigerte, kam ich zu der Entscheidung mich von Simple Tags zu verabschieden.

Aber eine Erweiterung, die verwandte Artikel auflistet musste her. Nach einigen Tests entschied ich mich für Efficient Related Posts. Das Plugin ist schlank und bietet dennoch das was man benötigt. Nach der Installation des Plugins kann man die Einstellungen tätigen:

WordPress: verwandte Artikel auflisten lassen

Plugin-Einstellungen (klick aufs Bild)

Die Einstellungen sind eigentlich selbsterklärend. Ganz oben trägt man die Überschrift der Auflistung und darunter den Text, der erscheint wenn es keine thematische verwandte Artikel gibt. In der Liste darunter kann man Kategorien auswählen, die bei der Ausgabe ignoriert werden. Unter dieser Liste legt man den wert fest, für die Anzahl der Artikel die das "System" vorhalten soll und darunter gibt man den maximalen Wert an, der Artikel die tatsächlich aufgelistet werden sollen.

Möchte man die Erweiterungen manuell in einer Template-Datei einfügen, dann könnte das ganze folgendermaßen ausschauen:

<?php do_action('erp-show-related-posts', array('title'=>'Verwandte Artikel:', 'num_to_display'=>5, 'no_rp_text'=>'Keine verwandten Artikel gefunden')); ?>

Weiter darunter entscheidet man sich ob die Erweiterung die Artikelauflistung einfügt und wenn ja, wohin. Es stehen einige Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung. Der vorletzte Punkt in den Einstellungen ist eine Checkbox und hier entscheidet man ob die Auflistung der verwandten Artikel auch im RSS-Feed erscheinen soll oder nicht.

Ganz unten kann man rückwirkend für die älteren Artikel die "Verwandschaftsverhältnisse" herstellen. Je nach Umfang des Blogs reicht das für einen guten Kaffee. :-) Ich glaube bei mir hat das damals bei knapp 1.500 Artikeln ein paar Minuten gedauert.

5 Reaktion(en)

  1. Andi

    Bei mir wanderte Simple Tags vor einiger Zeit auch in die Rente, allerdings vermisse ich nach wie vor die wesentlich schnellere tag-as-you-type Funktion. Die WP-interne ist ja dermaßen langsam…

  2. Pingback: Neues Wordpress-Plugin eingebaut: Efficient Related Posts bringt vielleicht mehr Komfort für meine Besucher | Digiversum - Mein digitales Universum

  3. Pingback: WordPress als privates Fotoalbum | WordPress & Webwork

  4. bee

    Ich habs mal installiert und hmm… an sich ist es schön, die Idee und auch die Umsetzung. Allerdings findet es bei deutlich mehr als der Hälfte meiner Posts keine ähnlichen. Dabei hab ich über 800, irgendwas wird ja passen, oder? Er hat auch nur wenige Sekunden gescannt, habs mehrfach durchgeführt und mich schon gewundert, wie er so schnell eine Datenbank aufbauen will…

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.