perun.net – WordPress & Webwork



Amazon Kindle: kostenlose Apps und eigene Dokumente, Cloud-Reader für Firefox

Von am 24. 12. 2011 um 14:34

Icon der kostenlosen Kindle-App Um die E-Books von Amazon.de zu lesen benötigt man, wie ich schon mehrfach geschrieben habe, nicht den Kindle bzw. man muss sich den Kindle nicht kaufen. Man kann auf die kostenlosen Kindle-Apps zurückgreifen, die es für PC, Mac, iPod touch, iPhoe, iPad, Android und Windows Phone gibt.

Bis vor kurzem gab es lediglich eine Ankündigung, dass die Kindle-Apps in Zukunft auch persönliche Dokumente anzeigen werden. Unter persönliche Dokumente versteht man Artikel und Dokumente, die man sich per E-Mail an an sein Kindle schickt.

Ein solche Szenario habe ich im Artikel An Kindle über Browser oder Google Reader senden aufgezeigt. Somit schicke ich mir längere Webartikel zum später lesen auf den Kindle.

Mittlerweile landen solche Dokumente auch auf der Kindle-App, aber momentan nur auf der Kindle-App für iOS (iPad, iPhone und iPod touch) in der Version 2.9. Leider besitze ich nur den iPod touch der ersten Generation und damit kann ich maximal bis iOS 3.1.x updaten. Um aber Kindle-App für iOS 2.9 zu installieren benötigt man mind. iOS 3.2. Daher konnte ich das leider selber nicht testen.

Kindle Cloud Reader auch für Firefox

Den Kindle Cloud Reader habe ich bereits beschrieben. Damit ist es möglich über den Browser auf seine E-Book-Sammlung zuzugreifen.

Amazon: Kindle Clou Reader

Unterstützt werden Google Chrome ab der Version 11, Safari für Mac und PC ab der Version 5 und Safari ab der Version 5 auf dem iPad. Mittlerweile wird auch Mozilla Firefox ab der Version 6 unterstützt.

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Hinweis:
Schulungsunterlagen für WordPress
Aktuell und praxiserprobt. Als E-Book für den Privatgebrauch oder als PDF-Volumenlizenz für den geschäftlichen Einsatz.

Verwandte Artikel:

Kategorien:
Kindle
Tags:
,  
Beitrag:
Druckvorschau
Kommentare:
Kommentare verfolgen oder Kommentar abgeben

 — 


3 Kommentare

  1. 1. – Manfred Rosenboom

    Kommentar vom 24.12.2011 um 15:19

    Bei mir funktioniert der Kindle Cloud Reader nicht mit dem neuen Firefox 9.0.1 auf meinem Windows 7 PC. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Google Chrome funktioniert dagegen problemlos.

  2. 2.Perun

    Kommentar vom 24.12.2011 um 15:28

    @Manfred,

    ich habe es vorhin getestet: Firefox 9.0.1 und unter Windows Vista SP2. Es funktioniert einwandfrei.

  3. 3. – Manfred Rosenboom

    Kommentar vom 24.12.2011 um 15:34

    Danke, dann muss es an einem meiner Add-ons liegen :-(

Tut mir Leid, aber die Kommentar-Funktion ist momentan deaktiviert.



Weblog der perun.net webwork gmbh mit Artikeln zum Thema WordPress, Webwork, und Internet.