perun.net – WordPress & Webwork



Twitter kauft Posterous. Und nun?

Von am 13. 03. 2012 um 21:22 – Aktualisiert am 01. 08. 2013 um 04:03

Twitter-Logo Twitter war noch einmal auf Einkaufstour und hat sich Posteours einverleibt. Diese Meldung dominierte gestern Abend meine Twitter-Timeline. Und wenn ich den Eintrag auf Golem richtig verstanden habe, dann war's das mit dem (Micro-) Blogging-Dienst Posterous. Ich kann mich noch erinnern und das ist gar nicht so lange her, da wurde Posteours als der Killer der selbstgehosteten Blogs gehandelt.

Da wurde der "Killer" wohl selber erledigt. :-) Das jetzt bitte nicht als Häme verstehen sondern nur als Hinweis und Warnung … da dies jederzeit auch mit weiteren Diensten passieren kann. Ich weiß nicht, hat irgendjemand vor tumblr zu versenken kaufen? :-)

In dem Sinne empfehle ich meinen Artikel "Weblogs als Fels in der Brandung der Social Networks". Dort geht es darum das die "sozialen" Netzwerke wie Facebook und Google ein eigenes Weblog nicht ersetzen können. Aber das gilt imho genau so für solche Dienste wie es tumblr und Posterous sind.

Weiterführende Links

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Premium WordPress Themes

Verwandte Artikel:

 — 


4 Kommentare

  1. 1.Import der Artikel von Posterous zu WordPress | WordPress & Webwork

    Pingback vom 13.03.2012 um 22:14

    [...] schrieb ja vorhin, dass Twitter Posterous gekauft hat und das den Anschein hat, dass es diesen (Micro-) [...]

  2. 2.Stefan

    Kommentar vom 14.03.2012 um 13:30

    Und wieder wird eine "Alternative" aus Geldgier eingestampft…

  3. 3.“Pinterest für Irgendwas”: Wieso die Startup-Wirtschaft in sich gehen sollte » netzwertig.com

    Pingback vom 16.03.2012 um 09:27

    [...] der mit viel Brimborium lancierten Bewertungs-App Oink nach weniger als fünf Monaten sowie der Übernahme von Posterous durch Twitter. Die Plattform zum simplen und minimalistischen Publizieren galt einst als mögliche nächste [...]

  4. 4.Posterous schließt am 30. April, Import zu WordPress ist möglich » WordPress & Webwork

    Pingback vom 17.02.2013 um 20:11

    [...] knapp einem Jahr habe ich bereits berichtet, dass Twitter den Blog-Dienst Posterous gekauft hat. Schon damals habe ich eine Kurzanleitung inkl. Video [...]

Hinweis:
300+ Professionelle WordPress-Themes
Premium WordPress-Themes, 38 davon mit deutschem Support

Tut mir Leid, aber die Kommentar-Funktion ist momentan deaktiviert.



Weblog der perun.net webwork gmbh mit Artikeln zum Thema WordPress, Webwork, und Internet.