perun.net – WordPress & Webwork



Mozilla: Neues in Firefox 17-18 und Thunderbird 17

Von am 15. 10. 2012 um 17:41

Was wird es Neues in Firefox 17-18 und Thunderbrid 17 geben?

Mozilla Firefox Es gibt wieder Mal Neuigkeiten in der Entwicklung von Firefox und Thunderbird.

Vor ein paar Tagen wurde Firefox 17 Beta veröffentlicht und die finale Version soll am 20. November erscheinen. Bei Version 17 handelt es sich, wie bei Firefox 10 auch, um eine so genannte ESR-Version (engl. Extended Support Releases) einer Version, die besonders lange mit Bugfixes und Sicherheitsupdates gepflegt wird.

In Firefox 17 wird man unter anderem die Neuer-Tab-Seite anpassen können, die Tabs werden wegen besserer Übersichtlichkeit, beim Verschieben animiert, die Integration mit Mac OS X wird verbessert und zudem wird es Verbesserungen an Addon-Sicherheit, der Performance so wie an Webworker-Tools geben.

Firefox 18 befindet sich momentan im Aurora-Channel und wird voraussichtlich am 22. November zu Beta und am 08. Januar 2013 veröffentlicht. Diese Version wird Unterstützung für Retina-Displays mitbringen, der integrierte PDF-Betrachter bekommt eine Druckfunktion spendiert, die Javascript-Engine wird schneller und es wird Unterstützung für WebRTC (Web Real-Time Communication) integriert. Auch bei dieser Version wird es Neuerungen für Webentwickler geben.

Auch Thunderbird 17 Beta wurde veröffentlicht und hier gibt es ebenfalls einige interessante Neuerungen. Zum einen wurde an der Oberfläche gearbeitet, was sich in einer platzsparenden Programmoberfläche niederschlägt und die Unterstützung für Google Mail und die Filter-Verwaltung wurde verbessert.

Thunderbird 17 ist die letzte Version die nach jetzigen Entwicklungsprozess, nach dem alle sechs Wochen eine neue Version erscheint. Mal abgesehen von Fehlerbehebungen und Sicherheitsupdates, soll es die nächste Version von Mozilla Thunderbird erst in einem Jahr zusammen mit Firefox 24 geben.

Die Quellen:

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Premium WordPress Themes

Verwandte Artikel:

Kategorien:
Mozilla
Tags:
,  
Beitrag:
Trackback-Adresse und die Druckvorschau
Kommentare:
Kommentare verfolgen oder Kommentar abgeben

 — 


6 Kommentare »»

  1. 1.Stefano Picco

    Kommentar vom 15.10.2012 um 17:47

    Sollte die Thunderbird Entwicklung nicht eingemottet werden oder haben sich nun doch wieder mehr Entwickler gefunden?

    Würde mich freuen :)

  2. 2.Sören Hentzschel

    Kommentar vom 15.10.2012 um 17:51

    @Stefano: Thunderbird 17 wird der letzte Thunderbird-Release, für welchen Mozilla noch bezahlte Entwickler abstellt. Die Entwicklung wird praktisch an die Entwickler-Community übertragen, die bezahlten Ressourcen auf das absolut notwendige Minimum heruntergeschraubt. Neuerungen werden also auch in Zukunft in Thunderbird einfließen, es wird nur deutlich langsamer gehen und es gibt eben nur noch einen Major-Release pro Jahr. Soweit die Theorie. Die Praxis muss sich wie immer erst zeigen. ;)

  3. 3.Vladimir

    Kommentar vom 15.10.2012 um 17:51

    @Stefano,

    auch dazu hat Sören etwas geschrieben: Das neue Release-Modell für Thunderbird (vorläufig).

  4. 4.tux.

    Kommentar vom 16.10.2012 um 01:02

    Die neue Thunderbird-Oberfläche ist verwirrend.

  5. 5.tux.

    Kommentar vom 16.10.2012 um 01:02

    (Haken vergessen.)

  6. 6.Facebook-Messenger in Firefox deaktivieren » WordPress & Webwork

    Pingback vom 12.04.2013 um 12:29

    [...] Firefox 17 wurde der Messenger für Facebook integriert und man wurde über die "Geschehnisse" auf [...]

Hinweis:
WordPress 3.8 für Autoren & Redakteure (pdf)
Ausdruckbar, Volumenlizenzen zu sehr fairen Preisen.

Einen Kommentar hinterlassen




XHTML (folgende Tags sind erlaubt): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> . Kommentar-Vorschau ist aktiviert (Javascript wird benötigt).

Code-Beispiele: damit die Code-Beispiele richtig angezeigt werden müssen die Sonderzeichen maskiert werden (z. B. < zu &lt;).



Weblog der perun.net webwork gmbh mit Artikeln zum Thema WordPress, Webwork, und Internet.