perun.net – WordPress & Webwork



WordPress 3.5.1 im Anmarsch

Von am 05. 01. 2013 um 15:24 – Aktualisiert am 07. 01. 2013 um 18:17

Eine Fehlerbereinigungs-Version für WordPress 3.5 ist auf dem Weg. Momentan befindet sich WordPress 3.5.1 in der Beta-Version und die Entwickler bitten die Nutzer, diese Version zu testen.

Noch im Laufe des heutigen Tages soll daraus dann ein Release Candidate werden und Anfang der nächsten Woche – also Montag/Dienstag, wegen der Zeitverschiebung – soll dann die finale Version von 3.5.1 veröffentlicht werden.

Insgesamt gibt es 33 Tickets im Trac. 28 Tickets wurden bis jetzt umgesetzt bzw. geschlossen.

Via Make WordPress Core.

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Premium WordPress Themes

Verwandte Artikel:

Kategorien:
WordPress
Tags:
 
Beitrag:
Trackback-Adresse und die Druckvorschau
Kommentare:
Kommentare verfolgen oder Kommentar abgeben

 — 


2 Kommentare »»

  1. 1. – Kai

    Kommentar vom 08.01.2013 um 08:30

    Hi Perun.

    Ist denn endlich auch das Problem behoben, das man die Beschriftungen der Bilder immer nochmal extra eintragen muss wenn ich ein vorhandenes aus der Mediathek auswähle und in den Beitrag/Artikel einfüge?

  2. 2.Blog funktioniert nach WordPress Update nicht mehr – Was tun? › vanvox.de

    Pingback vom 08.01.2013 um 09:49

    [...] Erst ein paar Tage oder Wochen abwarten, bis die meisten Fehler in dem neuen Update zu Tage kommen oder noch besser auf das nächste kleine Update warten. Auch von der aktuellen Version 3.5 ist schon bekannt, dass es bald die 3.5.1 geben wird, siehe diesen Artikel bei perun. [...]

Hinweis:
WordPress 3.8 für Autoren & Redakteure
Der schnelle und unkomplizierte Einstieg auf 55 DIN-A4-Seiten

Einen Kommentar hinterlassen




XHTML (folgende Tags sind erlaubt): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> . Kommentar-Vorschau ist aktiviert (Javascript wird benötigt).

Code-Beispiele: damit die Code-Beispiele richtig angezeigt werden müssen die Sonderzeichen maskiert werden (z. B. < zu &lt;).



Weblog der perun.net webwork gmbh mit Artikeln zum Thema WordPress, Webwork, und Internet.