perun.net – WordPress & Webwork



WordPress 3.6: Vollbildmodus bzw. Freier Schreibmodus soll optimiert werden

Von am 09. 01. 2013 um 06:17

Wie schon angekündigt möchten sich die Entwickler in der kommenden WordPress-Version 3.6 auch um den Vollbildmodus bzw. Freier Schreibmodus — so nennt sich die Taste im Visuellen Editor — "kümmern", was die schon beachtliche Aufgabenliste für WordPress 3.6 noch mal um einen Punkt verlängert.

Im englischen nennt sich dieses Feature übrigens "Distraction Free Writing" (DFW) (danke Nick für den Hinweis), was die Sache wohl besser trifft, da man sich damals bei der Einführung mit WordPress 3.2 gewünscht hatte damit einen Bereich zu schaffen, in dem man sich wirklich nur aufs Schreiben bzw. seinen Text konzentrieren kann.

Leider knirrscht es jedoch an einigen Stellen noch und so möchte man diesen Bereich in WordPress 3.6 aufwerten, indem man ihn zum einen prominenter platziert — ist ja jetzt ein Button in der Menüleiste des Editors wie jeder andere — und zum anderen das Arbeiten dort komfortabler und flüssiger gestaltet.

Mehr Infos gibt es wie immer bei den Entwicklern selber.

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Premium WordPress Themes

Verwandte Artikel:

Kategorien:
WordPress
Tags:
 
Beitrag:
Trackback-Adresse und die Druckvorschau
Kommentare:
Kommentare verfolgen oder Kommentar abgeben

 — 


Keine Kommentare »»

Bis jetzt gibt es noch keine Kommentare.

Hinweis:
WordPress 3.8 für Administratoren & Webmaster
Der schnelle und unkomplizierte Einstieg auf 59 DIN-A4-Seiten

Einen Kommentar hinterlassen




XHTML (folgende Tags sind erlaubt): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> . Kommentar-Vorschau ist aktiviert (Javascript wird benötigt).

Code-Beispiele: damit die Code-Beispiele richtig angezeigt werden müssen die Sonderzeichen maskiert werden (z. B. < zu &lt;).



Weblog der perun.net webwork gmbh mit Artikeln zum Thema WordPress, Webwork, und Internet.