WordPress & Webwork

WordPress 3.6: Einbetten von Audio- und Video-Dateien leicht gemacht

Wie meine bessere Hälfte es bereits heute erwähnt hat, wird das Einbinden oder besser gesagt das Einbetten von Audio- und Video-Dateien in WordPress 3.6 zum Kinderspiel und das ganz ohne Plugins.

Zum einen wird es möglich sein auf Shortcodes zurückzugreifen. Zur Vefügung stehen ab WordPress 3.6 [audio]- und [video]-Shortcodes. Gibt man lediglich [video] oder [audio] in bereits bestehenden Artikeln an, dann werden die Dateien eingeblendet, die mit diesem Beitrag verknüpft sind.

Man kann aber zum Beispiel mit [audio mp3="externe-interne-url/dat.mp3"] eine Datei einbinden die sich auch außerhalb des Blogs oder auf einer externen Domain befindet.

Neben Shortcodes wird es anderseits auch oEmbed-Unterstützung geben. So wird es ab WP 3.6 reichen wenn man die absolute URL der Datei eingibt…

WordPress 3.6: erweiterter oEmbed

… und WordPress generiert im Frontend dann automatisch den passenden Player:

WordPress 3.6: Ergebnis des erweiterten oEmbeds im Frontend

Wie man an Hand der ersten Abbildung sieht, funktioniert das ganze auch wenn man einen normalen Artikel verfasst, mann muss jetzt nicht extra das Audio- oder Video-Postformat bemühen.

Quelle: make.wordpress.org

4 Reaktion(en)

  1. Alex L

    Hallo,
    das hört sich sehr interessant an und endlich hat man dann die Möglichkeit, mit Audio und Video in den Artikel zu arbeiten. Momentan gibt es dazu solche Plugins wie podPress, was ich vor einigen Stunden getestet habe. Es funktioniert auch alles gut, aber mithilfe der ShortCodes wäre es ja nich viel einfacher und hat in meinen Augen einen Mehrwert.

  2. Connie

    ich hatte den Eindruck, daß das einbetten mit oembed den Player in einem neuen Fenster öffnet

    oder kam das von einem oembed-Plugin? Muss ich ausprobieren, das wärs doch!

  3. Pingback: Wordpress 3.6 erschienen | Medienpraxis.ch

  4. Adam

    Hallo,

    ich wollte fragen, wie man eine Audiodatei hinzufügt, die als Verknüpfung (in Form eines Icons) auf der Seite aussehen würde. Es geht um eine Sprachseite und die Icons werden neben den Wörtern platziert, damit die Besucher wissen, wie man das jeweilige Wort ausspricht.
    Wie kann man das eventuell machen?

    Danke im Voraus für eine Antwort!

    Gruß
    Adam

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.