WordPress & Webwork

Quicktext: E-Mail-Vorlagen mit eigenen Textbausteinen und Variablen erstellen

Schnell und einfach E-Mail-Vorlagen mit Textbausteinen und Variablen erstellen und nutzen — das geht mit Quicktext.

…und ewig grüßt das Murmeltier.

So geht es mir manchmal beim Schreiben von E-Mails. Einige Sätze wiederholen sich und gerade, wer E-Mails auch im geschäftlichen Bereich nutzt, wird das kennen. Die Formulierung von Angeboten, Antworten auf Anfragen enthalten häufig Textbausteine. Gut, wenn man diese dann parat hat und sie nicht erst umständlich aus anderen Anwendungen kopieren bzw. einfügen muss.

Wer also Textbausteine für das E-Mail-Programm Thunderbird benötigt, sollte sich auf jeden Fall die Erweiterung Quicktext anschauen. Hiermit kann man (ähnlich wie mit dem Firefox-Addon Clippings) einfach Textpassagen speichern und sie dann in E-Mails einfügen.

Quicktext in der Menüleiste der E-Mails

Quicktext in der Menüleiste der E-Mails

Das Einfügen erfolgt entweder über eine Menüleiste beim Verfassen von E-Mails (siehe Abbildung. Quicktext in der Menüleiste der E-Mails) oder aber auch (optional) über das Quicktext-Menü beim Recktsklick.

Selbstverständlich kann man allen Textbausteinen auch ein Tastenkürzel zuweisen, so dass auch ein Einfügen per Tastenkombination möglich ist.

Komfortabel erstellen und verwalten

Die Textbausteine kann man zudem in Vorlagen speichern, bei denen man dann auch den Betreff der E-Mail mit angeben kann.

Die Vorlagen kann man somit komfortabel verwalten, sortieren und einsetzen. Die Vorlagen können zudem als .xml-Datei gespeichert bzw. exportiert/importiert werden.

Textbausteine in Quicktext

Textbausteine in Quicktext

Aber Quicktext kann noch mehr! Neben den Textbausteinen, die man sich selbst erstellt und organisiert hat man verschiedene Variablen zur Verfügung, die man entweder mit den Textbausteinen kombiniert oder separat einsetzt.

Als Variablen stehen dafür u. a. sämtliche Angaben aus dem Adressbuch zur Verfügung (Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer), Angaben über angehängte Dateien, das aktuelle Datum bzw. die Zeit und der Inhalt der Zwischenablage.

Komfortabel einsetzen

So könnte man z. B. eine E-Mail-Vorlage erstellen, die die folgenden Variablen beinhaltet:

Hallo [[TO=firstname]],

[[CLIPBOARD]]

Gruß
[[FROM=nickname]]

Beim Schreiben einer E-Mail ersetzt Quicktext nun automatisch die Variablen mit konkretem Text, in diesem Fall mit dem Vornamen des E-Mail-Adressaten. Als Inhalt wird der Inhalt der Zwischenablage eingefügt, und gegrüßt wird mit dem Nickname des Absenders.

Ergänzen kann man das ganze dann noch durch einen Betreff.

Vielfältige Variablen ergänzen die Textbausteine

Auf diese Variablen kann man zudem jederzeit über die Menüleiste zugreifen, sodass sich E-Mails auch ohne Verwendung von vorgefertigten Textbausteinen mit Variablen ergänzen lassen.

Eine Getting Started-Erläuterung stellt der Autor Emil Hesslow auf seiner Website zur Verfügung und liefert dort auch alle verfügbaren Variablen.

Pro-Version

Ab 9 Euro kann man dort auch die Pro-Version von Quicktext kaufen und hat somit u. a. die Möglichkeit, eigene Skripte für das Programm zu erstellen und auf zusätzliche Variablen (z. B. Eingabefelder) zuzugreifen.

Fazit

Das Thunderbird-Addon eignet sich hervorragend für Leute, die viele E-Mails schreiben und dabei auf vorgefertigte Textbausteine zurückgreifen möchten, weil ihre Antworten oder ausgehenden E-Mails oft gleich lautend sind. Der Einsatz von Variablen macht es zudem hilfreich für Leute, die flexible Textbausteine benötigen.

3 Reaktion(en)

  1. Horst

    eckige Klammer auf [[CLIPBOARD]] > geht
    eckige Klammer auf[[CLIPBOARD]]> geht nicht
    (Musste "eckige Klammer auf" anstelle des Sonderzeichen setzen)

    Gibt es da einen Trick, um die Leerzeichen nicht zu haben?

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.