WordPress & Webwork

Geplante Neuerungen in WordPress 3.9

Wie bereits vor einigen Tagen im letzten WordPress-Newsletter erwähnt, wurde die erste Beta von WordPress 3.9 veröffentlicht. Daher wird es Zeit näher auf einige der kommenden bzw. geplanten Neuerungen einzugehen.

Komplette Editor-Fläche als Upload-Ort

In der jetzigen Beta-Version von WordPress reicht es wenn man eine Datei in auf den Editor zieht um die selbige hochzuladen:

WordPress 3.9: Upload über Editor

Das ganze funktioniert sowohl über den visuellen als auch über den Text-Editor.

Widget-Verwaltung in der Live-Ansicht

Wenn man die Live-Ansicht des jeweiligen Themes aufruft hat man nun die Möglichkeit von hier aus Widgets zu verwalten. Wenn man den jeweiligen Widget-Bereich aufruft und auf "Widget hinzufügen" klickt öffnet sich ein zusätzlicher Menübereich, der die zur Verfügung stehenden Widgets auflistet:

WordPress 3.9: Widget-Verwaltung in der Live-Ansicht eines Themes

Weitere Neuerungen

Von den Bilder-galerien wird es in Zukunft im visuellen eine richtige Vorschau geben, die aber momentan auf meinen Testinstallationen noch nicht wirklich zuverlässig funktioniert zudem wurde der Word-Button im visuellen Editor entfernt, da der Editor standardmäßig die von Word eingefügte Texte bereinigt.

Von den Neuerungen habe ich einen Screencast gemacht. Ich bitte die müde Stimme zu entschuldigen … es war spät am Abend. 🙂

WordPress 3.9 wird voraussichtlich am 15. April 2014 veröffentlicht.

11 Reaktion(en)

  1. Pingback: New Stuff in WordPress 3.9 ::: DER PRiNZ

  2. Pingback: Wordpress 3.9 erschienen

  3. Alex L

    Hallo,
    mich freut es, dass es zu einer neuen WordPress-Version kommt und ich warte schon sehnsüchtigst darauf. Die Neuerungen habe ich mir angesehen und diese lassen sich sehen.

    Es bleiben nicht mehr viele Tage und dann kann ich meine zwei WordPress-Blogs auch schon aktualisieren und auf den neuesten Stand bringen.

  4. Vanderelbe

    Hi,
    die erwarteten Neuerungen können sich sehen lassen und werden im Alltag mit WordPress sicherlich ein wenig Zeit einsparen.

    Warum der WordButton entfernt wird weiß ich allerdings nicht.
    An die Beta geh ich vorerst aber nicht, sondern warte schön ab 😉

    VG Stefan

  5. Pingback: WordPress-Newsletter Nr. 140 | perun.net

  6. Bioarchivar

    Vielen Dank für diesen Beitrag.Ich habe mehrere WordPressblogs und bin immer wieder begeistert,wie komplex und vielseitig diese Software ist.Von komplexen Menues bis hin zur Mehrsprachigkeit etc.Die grosse Community ist natuerlich auch nennenswert.
    Von allen CMS ist sie für mich die Nummer 1.

  7. Pingback: WordPress: Fahrplan für 2014 | perun.net

  8. Pingback: WordPress-Newsletter Nr. 141 | perun.net

  9. Pingback: WordPress 3.9 "Smith" ist da | perun.net

  10. Pingback: WordPress im Jahr 2014 | perun.net

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.