WordPress & Webwork

WordPress-Suchergebnisse einschränken

Mit einfachen Code-Snippets kann die Suchfunktion von WordPress angepasst werden.

Gerade bei Webauftritten, die einen Blog als Ergänzung zu ihrem Angebot betreiben und deren Seiten "nur" Basisinformationen enthalten, kann es manchmal sinnvoll sein, dass die Suchergebnisse sich nur auf Fundstellen in Beiträgen bzw. im Blog beschränken.

Um dies zu erreichen reicht eine kleine Erweiterung der functions.php

function SearchFilter($query) {
    if ($query->is_search) {
        $query->set('post_type', 'post');
    }
    return $query;
}

add_filter('pre_get_posts','SearchFilter');

Wobei man hier natürlich auch einen spezifischen post_type eingeben kann.

Selbstverständlich kann man Suchergebnisse auch im Hinblick auf die vorhandenen Kategorien einschränken:

function SearchFilter($query) {
    if ($query->is_search) {
        $query->set('cat','0,1');
    }
    return $query;
}
 
add_filter('pre_get_posts','SearchFilter');

Hier gefunden.

6 Reaktion(en)

  1. Andreas

    Nah Ihre Tipps sind oft sehr Umfangreich doch ich hänge an vielen Stellen noch sehr. Leider geht das wohl von dem Unfall her. Hatte ich Ihnen ja schon mal in einer Email-anfrage zugestellt.
    Ihr Buch habe ich vor mir Liegen genauso wie von Herr Alexander Hetzel. und die CD von Jonas Hellwig. Ich hoffe doch das ich aus allen drei Komponenten mir das beste zusammen stellen kann.
    Wobei ich sagen muss sie sind ein wenig wie ich selbst in den Ausführungen knapp angeschnitten und angerissen. Doch denke ich wenn der Kopf mitspielt kommt man auch bei Ihrem Buch alleine fast zum Gewünschten Ziel. Doch in Input ist nie verkehrt doch scheine ich das noch nicht auf die kette zu bekommen das ein wenig gelassener oder mit weniger Input hinzubekommen.
    In meinem Dashboard werde ich schon immer über Ihre Neuerungen Informiert. Von daher finde ich das nicht schlecht. Nah jeder ist eben Geschäftsmann. Im Übrigen zum Abschluss ich habe noch eins von den wohl älteren Exemplaren bekommen im Bereich CSS was Sie mit Herrn Jan Heinicke geschrieben haben. Doch wirklich habe ich noch nicht daran angefangen zu lesen. ich kenne FTP und einige andere Produkte. Wie Sie ja in Ihrem Handbuch auf den Vorwort Seiten schon berichtet haben was jemand können sollte. Auf der anderen Seite muss ich sagen das Sie Irgendwo auch mal angefangen haben. Doch sonst scheinen Sie ein Knaller Typ zu sein. Nah lässt sich auch aus Ihrem Namen Heraus lesen woher Sie kommen. Also weiter so für Sie. Das ist ja immer schön wenn man nette Bestätigungen und gute Kommentare bekommt. In diesem Sinne halten Sie die Ohren steif und bitte brechen Sie sich nicht die Finger beim schreiben das jeder davon weiterhin Profitieren kann.

  2. Lars Lakomski

    Danke für diesen kleinen aber sehr nützlichen Beitrag. Ich finde diese Filtereinstellung für die Suche sogar so sinnvoll und praktisch, dass diese Funktion meiner Meinung nach eigentlich in das Backend von WP gehört, also als Schalter zum Einstellen per Klick. Denn gerade Einsteiger in WP werden sich nicht ohne weiteres an die functions.php ran trauen.

  3. Gartlerpoet

    Hallo,

    wahrscheinlich doofe Frage, ist mir abger grundsätzlich unklar:
    wie integriere ich dieses Snippet in einem Child-Theme? Reicht es, dies in eine leere functions.php zu schreiben, die die Hauptdatei ergänzt oder ist da mehr vonnöten?

    vielen Dank
    lg aus dem Gartenblog
    johann

  4. Pingback: WordPress-Newsletter Nr. 145 | perun.net

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.