WordPress & Webwork

Neues WordPress-Theme auf perun.net

Mit diesem Projekt beschäftige ich mich beinah seit eineinhalb Jahren. Das letzte Redesign dieser Website fand im Jahre 2007 statt. Im Web-Zeitalter ist das schon als frühe Eisenzeit oder als späte Kupfer-Steinzeit zu bezeichenn. Da sind sich die Experten noch nicht ganz einig. 🙂 Hier noch einmal ein Screenshot zur Erinnerung:

perun_net-2007

Aber jeder der als selbständiger Webentwickler, Webworker, oder wie man sich immer selber bezeichnet, tätig ist, dürfte das Problem kennen.

Zuerst nimmt man sich viel vor, dann steigen die Ansprüche, dann kommen (glücklicherweise) Kundenaufträge dazwischen und schon sind mehrere Monate vergangen und man ist nicht wirklich vorwärts gekommen und zu allem Überfluss findet man das ursprüngliche Konzept doch nicht wirklich gut. Also zurück auf den Anfang…

Vor einigen Wochen habe ich mir dann eine endgültige Frist gesetzt und habe zuerst für meine persönliche Website und für perun.net eine neues Layout umgesetzt. Auf meiner Profil-Website habe ich mich für komplette Eigenleistung entschieden.

Hier auf perun.net habe ich mich nach langem Überlegen für ein externes Theme entschieden. Die Wahl fiel auf das Adapt-Theme*, da es schlicht und leicht anzupassen, aber dennoch viele Funktionen zu bieten hat. An dem Theme habe ich schon viel angepasst, aber dabei wird es nicht bleiben … man kennt es ja.

* = Partnerlink

12 Reaktion(en)

  1. Monika+T-S

    🙂 "Zuerst nimmt man sich viel vor, dann steigen die Ansprüche, dann kommen (glücklicherweise) Kundenaufträge dazwischen und schon sind mehrere Monate vergangen und man ist nicht wirklich vorwärts gekommen und zu allem Überfluss findet man das ursprüngliche Konzept doch nicht wirklich gut."

    ist mir absolutest und völligst und sowieso sowas von fremd 🙂

    Woche für Woche steht "hauseigenes" auf der ToDoListe und Woche für Woche ist wieder einmal rein zufällig ganz unten gelandet….

    schön siehts aus Vladimir, übersichtlich und schnörkellos,

  2. Falkovich

    Als ich vor ein zwei Wochen zufällig auf den Blog gestoßen bin, hat er mir vom Design auf anhieb gut gefallen, so gut das ich ihn unter "Blogs mit gutem Design" abgespeichert habe ohne eine Stamm-User zu sein. Einfach weil mir das Design und die Aufmachung gut gefallen haben. Heute war ich zufällig erneut hier und musste leider feststellen das er zwar aufgeräumt wirkt aber leider seinen Charme verloren hat. Aber letztendlich ist es nur eine Meinung von vielen – Viel Erfolg weiterhin!

  3. ahoy

    Hallo,
    meins ist das Design nicht, aber das ist subjektiv.
    Die Gewichtung der Inhalte hat sich komplett gedreht.
    Richtig richtig schade ist jedoch, dass ich nicht auf einen Blick sehen kann, was früher auf der Seite stand. Gibt es tatsächlich nur noch den Feed unter http://www.perun.net/feed/ dafür???
    Das wäre ein Rückschritt, finde ich.
    Warum hat "Unser Weblog" denn keinen Link oder sehe ich den nicht?

    Grüße

  4. Tobias

    Hallo Vladimir,

    das Design ist sehr schlicht, etwas "back to the roots" und genau das gefällt mir. Heute geht der Trend doch schon lange zu großen Bildern, riesigen Slidern und lieber mehr Platz hier und dort zwischen den Zeilen. Das mag zwar nett aussehen, ist aber nicht immer ganz praktisch bei der Informationsgewinnung.

    Ich finde deinen Schritt zu diesem Design gut.

    Beste Grüße
    Tobias

  5. Adrian

    Ich finde das Design so gar nicht altbacken. Ich finde es sehr übersichtlich und frisch. Auch wenn viele Kunden und Webdesigner auf großflächige Slider zurückgreifen, so muss das ja nicht auch im Sinne des Besuchers sein.

    Wie gesagt, mir gefällt das Layout sehr gut und ich finde es gelungen

    Grüße
    Adrian

  6. detlef

    hallo Vladimir,

    ich bin noch unsicher, ob mir das neue design gefällt.
    was mir aufgefallen ist und als fehler ansehe ist oben rechts die weiterblättern-schalter.
    wir sind eigentlich gewöhnt, dass "vorwärts" nach rechts gerichtet ist.
    gibt es einen grund, weshalb du das ungekehrt anzeigst oder ist dir das "durchgegangen?

    viele grüße

    detlef

    1. Vlad

      Hallo detlef,

      gibt es einen grund, weshalb du das ungekehrt anzeigst

      da ich meine Leser liebe wollte ich denen etwas Gutes tun und zwar in der Form von ein bisschen Gehirn-Jogging. 🙂 Scherz bei Seite, es war so im Theme angelegt und da ich sehr selten zwischen den eigenen Beiträgen blättere, ist mir das nicht aufgefallen. Habe es jetzt angepasst, da du Recht hast.

      1. detlef

        ja, scheint ein grundsätzliches Problem in den twenty…Themes zu sein. Ich bastele an einem Child und habe mich auch schon darüber gewundert, weshalb das in der falschen Reihenfolge im Code steht.
        Und wenn man was man selbst gemacht hat, sieht man seine eigenen Fehler nicht – man weiß ja, was da stehen soll… 😉

        VG
        Detlef

  7. Marcel

    Wir arbeiten auch gerade an einem Redesign unserer Webseite, aber ich muss sagen, dir ist es gelunden. Mir gefällt der Footer sehr gut mit dieser Grau / Weiss Combo.

    Einzig die Farbe im Kopfbereich vermisse ich bei dir noch ein wenig 🙂

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.