WordPress & Webwork

WordPress-Newsletter Nr. 161

WordPress-NL 161: WordPress in 2014, WordPress-Sicherheit, Landing-Pages erstellen, Social-Media-Buttons komfortabel einbinden

WordPress-Newsletter Ich habe gestern am späten Nachmittag die 161. Ausgabe des WordPress-Newsletters an die Abonnenten verschickt. Das waren gestern die Themen:

WordPress: Stand der Dinge in 2014: Matt Mullenweg, einer der "Väter" von WordPress, gibt mal wieder in einem Vortrag den Stand der Dinge bezüglich WordPress wieder: State of the Word 2014.

5 Schritte gegen Angreifer: So erhöhst du die Security deiner WordPress-Seite: Mein Artikel zum Thema WordPress-Sicherheit auf t3n.

2-Wege-Authentifizierung von Rublon: Apropos Sicherheit. Vorhin erreichte mich die E-Mail eines Lesers mit dem Hinweis auf ein Sicherheits-Plugin mit dem Namen Rublon, welches eine komfortable 2-Wege-Authentifizierung ermöglicht. Ich selber habe das Plugin nicht getestet aber die Anzahl der Downloads und der Bewertungen sowie dieser Tweet deuten darauf, dass dieses Plugin seine Arbeit gut macht.

Social-Media-Plugin mit vielen Extras: Die Leute von Elegant Themes haben ein neues Plugin veröffentlicht mit dem Namen Monarch*. Damit kann man komfortabel und in sehr vielen Variationen, die Social-Media-Icons einbinden. Dieses Plugin ist allerdings nicht kostenlos, man bekommt darauf Zugriff, neben weiteren Plugins und den Premium-Themes, wenn man mind. die Developer-Lizenz für 89 US-Dollar* (ca. 70 Euro) bucht.

Ausführliche Anleitung: Landing-Pages in WP erstellen: Im folgenden englischsprachigen Artikel findet man eine ausführliche Anleitung, wie man in WordPress Landing-Pages erstellen kann und worauf man achten muss.

Schulung: eigene WordPress-Themes erstellen: Ein Hinweis in eigener Sache. Am Donnerstag, dem 09. November startet zum 10. Mal unser WordPress-Workshop, wo die Teilnehmer lernen eigene WordPress-Themes zu erstellen. Diese Schulung wird staatlich gefördert (Premiumgutscheine). Weitere Informationen findet man auf dieser Seite.

Wer sich vorab von der Qualität der Schulung überzeugen möchte, findet hier eine Erklärung, wie man kostenlos an die Unterlagen des letzten Workshops gelangen kann.

Den nächsten Newsletter gibt es (voraussichtlich) am Dienstag, den 04. November 2014.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.