WordPress & Webwork

WordPress-Newsletter Nr. 162

WordPress-NL 162: Eigene Shortcodes erstellen, Template der Eltern-Kategorien für Unterkategorien, Gravatare performanter ausgeben

WordPress-Newsletter Ich habe gestern Vormittag die 162. Ausgabe des WordPress-Newsletters an die Abonnenten verschickt. Das waren gestern die Themen:

Emoji-Unterstützung für WP in Sicht: Twitter hat vor einigen Tagen, die populären Smileys auf GitHub als Open-Source veröffentlicht. Mittlerweile sind die auch auf WordPress.com integriert und an eine Integration auf selbst-gehsotete WP-Installationen über Jetpack wird bereits gearbeitet.

Unterkategorien nutzen das gleiche Template wie ihre "Eltern": Wie kann man Kind-Kategorien mit dem gleichen Template darstellen wie ihre Eltern?

Eigenen WordPress-Shortcode erstellen und ausgeben: Wie erstellt man in WordPress einen eigenen Shortcode und wie wird der auch an der richtigen Stelle ausgegeben?

Time.com wird mit WP betrieben: Die folgenden prominenten Beispiele von WordPress-Nutzung reichen dir nicht aus? Dann schaue dir Time.com an. Dieses bekannte Magazin wird ebenfalls mit WP betrieben.

Avatar-Bilder performanter ausgeben: Comments Avatar Lazyload ist ein Plugin welches die Gravatare (Avatar-Bilder) nach und nach ausgibt, was vor allem bei Beiträgen mit vielen Kommentaren von Vorteil ist. Hier gefunden.

"Kürzlich aktive" Plugins: Manches sieht man immer und immer wieder und erst wenn es jemand erwähnt, erkennt man auch, dass die Info für viele nützlich sein könnte. So auch die Anzeige der Plugins, die vor kurzer Zeit noch aktiv waren. Deaktiviert man ein Plugin, so erscheint unter "Installierte Plugins" ein neuer Unterpunkt mit dem Namen "Kürzlich aktive".

Diesen Unterpunkt kann nur derjenige erkennen, der das Plugin deaktiviert hat. Dort erscheint die Meldung eine Woche lang. Nützlich wenn man z.B. nach Fehlerquellen sucht und Plugins deaktivieren muss. (via)

Den nächsten Newsletter gibt es (voraussichtlich) am Dienstag, den 18. November 2014.

6 Reaktion(en)

  1. Joachim

    hallo Vladimir, tolles schlichtes design. Zum Lesen vergrößere ich mir die Seiten manchmal (wegen der kleinen grauen Schrift) dabei fiel mir auf, nach zweimal "STRG +" steht das Logo über dem Menü beim dritten "STRG +" kommt dann das Tablet-design. (firefox und opera)

    Gruß Joachim

  2. Pingback: WordPress: "kürzlich aktive" Plugins » perun.net

  3. Torsten

    Der Tipp zu den "kürzlich aktiven Plugins" ist einfach, aber gut. Irgendwie habe ich diesen Menüpunkt immer gekonnt übersehen. Diesr ist aber äußerst hilfreich, wenn man z. B. verschiedenen Plugins testet, die ähnliche Funktionen haben. Hat man generell viele Plugins installiert, kann man die deaktivierten schneller wiederfinden.

    Die Seite time.com bzw. die Scrollfunktion funktioniert bei mir übrigens normal.

    Ansonsten finde ich auf Eurer Seite immer gute Tipps. Weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.