WordPress & Webwork

Die beliebtesten WordPress-Plugins für Instagram

Welche Plugins gibt es um Instagram-Feeds auf einer WordPress-Seite einzubinden?

Wer selbst auf Instagram aktiv ist, möchte seine Bilder oder sogar auch die Bilder von anderen oder aus bestimmten Feeds bzw. mit bestimmten Hashtags auch meist gerne im Blog mit seinen Lesern teilen. Dafür kann man verschiedene WordPress-Plugins einsetzen. Im Folgenden möchte ich einige populäre Instagram-Plugins vorstellen.

Instagram Feed

Mit Instagram Feed hat man die Möglichkeit die Bilder eines Users darzustellen. In der Pro-Version kann man auch Hashtags, gelikte (wie zum Teufel schreibt man das?) Bilder anzeigen lassen oder sogar Bilder, die einem bestimmten Standort zugeordnet sind. Das ganze funktioniert allerdings nur mit einem Access Token. Dafür loggt man sich bei Instagram ein und autorisiert den Zugriff des Plugins.

Die Darstellung des Feeds funktioniert über einen Shortcode, der sehr umfangreich angepasst werden kann.

Instagram Slider Widget

Instagram Slider im Widget-Bereich

Instagram Slider im Widget-Bereich

Das Plugin Instagram Slider Widget ist im Widgetbereich konfigurierbar. Im eigens dafür angelegten Widgetbereich wird das Widget platziert und dann konfiguriert. Dabei kann man wählen, ob man die Bilder eines bestimmten Users anzeigen möchte oder aber die mit einem bestimmten Hashtag — mehrere sind nicht möglich. Die Bilder werden dann in einer Slideshow, die auch konfiguriert werden kann, angezeigt.

Wählt man die Bilder eines Users aus, kann man diese sogar in der WordPress-Mediathek speichern lassen. Aber Achtung, bei dieser Funktion gibt es wohl einen Bug, der dazu führen kann, dass die Bilder mehrfach gespeichert werden!

Zum Darstellen der Slideshow muss das Widget gespeichert werden und der generierte Shortcode wiederum muss dann in einen Beitrag oder aber auf einer Seite eingefügt werden.

WP Instagram Widget

Bei dem Plugin WP Instagram Widget handelt es sich um ein sehr schnörkelloses Plugin. Nach der Installation kann man ein Widget einfügen, bei dem man die Bilder eines Users anzeigen lassen kann. Auswählen kann man dabei im Prinzip nur die Anzahl der Bilder und deren Darstellungsgröße (orientiert sich an den Bildergrößen von WordPress).

Die Bilder werden in der gewählten Größe dann untereinander präsentiert. Darunter befindet sich noch ein Link zum Instagram-Konto der Bilder.

Instagram

Einstellungen des Instagram Feeds

Einstellungen des Instagram Feeds

Das Plugin Instagram verrät im Namen noch nicht was sich alles dahinter verbirgt. Nach der Installation benötigt man zunächst ein Access Token. Dafür loggt man sich bei Instagram ein und autorisiert den Zugriff des Plugins. Nun kann man sich Feeds anlegen, die entweder die Bilder eines Hashtags oder eines Users enthalten. In der Pro-Version kann man auch mehrere Hashtags und/oder User in einem Feed zusammen darstellen. Auch für die Darstellung der Bilder hat man in der Pro-Version viele Möglichkeiten: Anordnung der Bilder, Anzahl, Sortierung, Lightbox-Einstellungen etc. Aber auch die kostenfreie Basisversion bietet einige Möglichkeiten.

Einbinden kann man die Feed entweder über einen Shortcode oder mittels PHP. Zudem gibt es ein Widget, bei dem man auswählen kann welcher Feed angezeigt werden soll.

Fazit

Es gibt viele Plugins, die es einem ermöglichen Bilder aus seinem Instagram-Feed auf seiner Website zu präsentieren. Welches man nimmt hängt vor allen Dingen davon ab wo (innerhalb eines Beitrags oder auf einer Seite oder lieber in einem Widget) man sie präsentieren möchte. Möchte man auch die Feeds eines Hashtags präsentieren oder sogar beides, kommt man meist nicht um ein kostenpflichtiges Plugin drum herum.

Nutzt ihr Instagram-Plugins und falls ja welche?

5 Reaktion(en)

  1. Madiba

    Welchen Vorteil hat es, die Bilder bei Instagram hochzuladen und nur über eine Schnittstelle auf der eigenen Seite anzuzeigen. Im Gegensatz zu dem direkten Veröffentlichen auf der Seite?

    Oder anders, ist es sinnvoller die Bilder auf Instagram und auf der Webseite hochzuladen?

    1. Thordis

      Ich denke es kommt darauf an wie man die Bilder einbinden möchte. Wenn man einzelne Bilder zu bestimmten Beiträgen einbinden möchte, würde ich sie auf jeden Fall auf der eigenen Seite hochladen. Der Feed von Instagram eignet sich dafür ihn z. B. in der Sidebar oder im Footer einzubinden, so dass ohne viel Aufwand die Besucher schöne Bildchen gucken können 😉

  2. Niki

    Ein richtig gutes kostenloses PlugIn das die Bilder in einer Lightbox öffnet, habe ich noch nicht gefunden. Leider wird das alpine-photo-tile-for-instagram nicht mehr weiterentwickelt. Ansonsten ist Instagram Feed ganz gut.

  3. Niki

    Ein richtig gutes kostenloses PlugIn das die Bilder in einer Lightbox öffnet, habe ich noch nicht gefunden. Leider wird das alpine-photo-tile-for-instagram nicht mehr weiterentwickelt. Ansonsten ist Instagram Feed ganz gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.