WordPress & Webwork

WordPress für Einsteiger: Was sind eigentlich Metadaten?

Was versteht man bei WordPress unter Metadaten? Wie setzt man sie ein und was bewirken sie?

Ich weiß mit diesem Beitrag begebe ich mich auf glattes Eis. Denn der Begriff Metadaten kann im Zusammenhang mit einer WordPress-Installation vieles bedeuten.

Grundsätzlich werden Metadaten wie folgt definiert:

"Metadaten oder Metainformationen sind Daten, die Informationen über Merkmale anderer Daten enthalten, aber nicht diese Daten selbst."

Quelle: Wikipedia

Im Zusammenhang mit einer WordPress-Installation fallen einem beim Stichwort Metadaten wahrscheinlich auch die Meta-Tags der Website ein oder aber auch die benutzerdefinierten Felder, die auch Metadaten enthalten können.

WordPress-Metadaten

WordPress-Metadaten

Im Folgenden soll es allerdings um die Daten gehen, die Informationen zu einem bestimmten Beitrag enthalten. Konkret sind dies in einer Standard-Installation das Datum der Veröffentlichung, der Autor, die Kategorie(n) und die Schlagwörter.

Diese Angaben müssen nicht immer zusammen stehen. Es kann durchaus sein, dass der Zeitpunkt der Veröffentlichung und der Autor über dem Beitrag stehen, die Kategorie und die Schlagworte aber unterhalb des Beitrags. Es müssen auch (je nach eingesetztem Theme) nicht alle Daten ausgegeben werden. Oft "fehlen" auf der Blog-Übersichtseite oder im Archiv z. B. die Schlagwörter. Diese werden dann nur in der Einzelansicht des Beitrags ausgegeben.

Die Ausgabe dieser Metadaten bzw. Informationen dient zum einen den Besuchern einer Website als Orientierung, aber auch gleichzeitig (falls so eingerichtet) als Link zu den Archiven. Die verlinkte Angabe zur Kategorie führt dann zur Archivseite der entsprechenden Kategorie, der verlinkte Autorenname führt zur Autorenseite etc. Dies führt Besucher dann zu neuen Beiträgen und stärkt die interne Verlinkung.

Wer sich mit den Metadaten "hinter den Kulissen" von WordPress näher beschäftigen möchte, insbesondere für die Theme-Entwicklung, dem empfehle ich den Beitrag Understanding and Working with Metadata in WordPress

1 Reaktion(en)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.