WordPress & Webwork

WordPress 4.6 ist da

WordPress 4.6 ist. Welche Neuerungen bringt die Version?

Wie es sich bereits herumgesprochen haben sollte wurde gestern Abend WordPress 4.6 "Pepper" veröffentlicht, benannt wie üblich nach einem Jazzmusiker und diesmal nach Pepper Adams einem US-Amerikanischen Baritonsaxophonisten.

Das Begrüßungsbildschirm von WordPress 4.6

Das Begrüßungsbildschirm von WordPress 4.6

Was einem nach dem Update sofort auffällt ist das leicht geänderte Schriftbild im Backend. Es kommen nicht mehr "externe" Schriften bzw. Fonts zum Einsatz sondern systemeigene Fonts. Verantwortlich dafür in der CSS für den Adminbereich ist der folgende Font-Stack:

font-family: -apple-system, BlinkMacSystemFont, "Segoe UI", Roboto, Oxygen-Sans, Ubuntu, Cantarell, "Helvetica Neue", sans-serif;

Also kein OpenSans mehr. Auf gängigen Windows-Systemen zum Beispiel wird daher die Segoe UI zum Einsatz kommen. Auf etwas besser ausgestatteten Systemen, wird dann entweder Roboto oder Ubuntu zum Einsatz kommen, je nach dem was man sich von Google Fonts installiert hat. 🙂 Ich persönlich finde es gut. Mittlerweile gibt es weit verbreitete und auch schön Schriften auf den Betriebssystemen und man muss keine extra Dateien von externen Servern laden.

Wie bereits im folgenden Artikel beschrieben wurde der Update-Vorgang etwas vereinfacht und ein bisschen aufgehübscht…

… und auch der Editor wurde verbessert, so dass die Wiederherstellung nach einem Crash zuverlässiger funktioniert und es werden defekte URL erkannt und im Visuellen Editor markiert bwz. hervorgehoben.

Verlinkungen im Visuellen Editor

Verlinkungen im Visuellen Editor

Darüber hinaus wurden auch mehrere Javascript-Bibliotheken aktualisiert. Unter anderem folgende werden mitgeliefert:

Weitere Infos zu der neuen Version findet man auch auf der deutschsprachigen WordPress-Website. Viel Erfolg und wenig Probleme beim Updaten auf die neue Version.

16 Reaktion(en)

  1. Setzfehler

    Leider scheinen die Sprachpakete (noch) nicht vollständig aktualisiert zu sein, denn bei mir heißt es nun wieder „Posted on“ und „Continue reading“, „Next“, „Older Post“ usw. Hoffentlich wird das bald auch aktualisiert.

    1. Vladimir

      Hallo Ronald,

      was steht bei dir in den allgemeinen Einstellungen unter Sprache der Website? Hast du schon geschaut ob es neue Sprachpakete im Updatebereich gibt? Ändert sich etwas wenn du die Sprache in den allgemeinen Einstellung kurz auf englisch und dann wieder auf deutsch umstellst. Was steht in der wp-config.php? Ist die Sprachdatei auf dem Server vorhanden? Evtl. diese manuell aktualisieren.

      Grüße

      1. Ronald

        Hallo, Vladimir,

        Sprache ist natürlich Deutsch; habe mal zwischendurch auf Deutsch (Schweiz) oder auf Deutsch (Sie) geändert, um zu schauen, ob sich was ändert, dann eben, wie vorgeschlagen, mal Englisch probiert, aber alles ohne Erfolg, also Pustekuchen!

        Was sollte in der wp-config.php stehen, damit die Sprache stimmt? Bei meiner ist nichts entsprechendes eingetragen. Und wo bekomme ich das Sprachpaket her, um es gegebenenfalls neu zu installieren?

        Danke für die Vorschläge!

  2. wdk

    Warum sind jetzt die sprachpaket-abhängigen Begriffe plötzlich alle in Englisch ausgewiesen ??? Ist das eine gewollte Neuerung von WordPress 4.6 oder wird (hoffentlich) das Sprachpaket DE (Deutsch) noch nachgeliefert und eingebunden ???
    Gegenwärtig ist es etwas befremdlich bisherige Ausdrücke unserer Muttersprache plötzlich in Englisch akzeptieren zu müssen.

    1. Setzfehler

      Das hatte ich ja bereits ganz oben mokiert. Und da steht „0 Comment“ neben „[soundsoviel] Kommentare“ lustig neben- resp. untereinander auf einer Blogseite! Das scheint noch nicht einmal der einzige Schwachpunkt der neuen Version zu sein: Beim Erstellen eines neuen Beitrags nämlich zeigte das Editierfenster seltsame Bewegungen beim Löschen von Leerzeilen im Text. Wenn ich das alles gewusst hätte, wäre die neue Version noch nicht installiert worden!

      1. Setzfehler

        Danke nochḿals für die Antwort!

        Ich habe inzwischen herausgefunden, dass die Probleme mit der Sprache seit dem WP-Update auf 4.6 eindeutig auf das verwendete Theme zurückzuführen sind.

        Ich habe verschiedenen Themes in der Vorschau probiert, und die zeigen unterschiedlich gute bzw. schlechte Resultate. Perfekt laufen die ganzen WP-Themes Twenty-soundso. Mein Theme habe ich mal in einer alten Version neu installiert, und siehe da: Auch das sieht perfekt aus.

        Also an diejenigen, die nun wieder diesen Sprachmischmasch haben: an die Entwickler des jeweiligen Themes wenden, wenn sie es weiter verwenden wollen, oder ein neues installieren, das keine Probleme mit der Sprache hat!

    1. Vladimir

      @Max, das liegt an deinen vorhanden Schriftsätzen auf deinem System. Es werden kein Schriften von anderswo nachgeladen, sondern WP bedient sich der Fonts, die bei dir installiert sind. Mit zum Beispiel Firebug erkennst du welche Schrift bei dir zum Einsatz kommt. Bei mir z.B. kommt die "Segoe UI" zum Einsatz und ich finde die gut und auch die Sonderzeichen sind gut erkennbar.

  3. winni

    Ich habe das 4,6 auch installiert! Nur Probleme seit der Installierung! die Bilder im Medien Bereich zeigen plötzlich keine Vorschau mehr an! Warum benutzt man WordPress eigentlich? Na eigentlich um keine Probleme zu haben1 Seit 4,6 ist das nicht mehr so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *