WordPress & Webwork

10 beliebteste WordPress-Plugins im September 2016

Die 10 populärsten WordPress-Plugins im September 2016

Das offizielle Plugin-Verzeichnis bietet neben einer Ansicht für featured Plugins auch eine Anzeige von den populären Plugins, die sich logischerwesie von zeit zu Zeit ändert. Schauen wird uns die momentan – 19. September 2016 – beliebtesten Plugins an.

1. Regenerate Thumbnails

Bei Regenerate Thumbnails handelt es sich hierbei um Plugin mit welchem man die Vorschaubilder neu generieren kann. Das ist wichtig, wenn man zum Beispiel das Theme wechselt und sich dadurch die Abmessungen der verschiedenen Vorschaubilder ändern oder wenn man einfach so, die Abmessungen geändert hat. Ich habe das Plugin einige Male genutzt und finde es gut.

Regenerate Thumbnail für WrodPress

2.Duplicate Post

Mit diesem Plugin kann man Beiträge und Seiten klonen. Dieses Plugin habe ich bis jetzt nicht genutzt und kann dazu auch keine qualifizierte Meinung abgeben.

3. NextGEN Gallery

Dieses Plugin richtet sich an Leute die sehr viele Fotos verwalten und präsentieren wollen. Ich persönlich hatte das "Vergnügen" in der Vergangenheit einige Kundenseiten reparieren zu müssen, wo es Probleme mit dem Plugin gab.

Vielfach wird das Plugin auch in Projekten eingesetzt, schlichtweg weil man die Bilder- und die Galerie-Funktionalität von WordPress unterschätzt.

Jetzt bitte nicht missverstehen, ich möchte die den Einsatz dieses Plugins nicht abraten, aber du solltest es dir gut überlegen, ob dieses Plugin wirklich notwendig ist. Es gibt sowohl für die Verwaltung als auch für Lightbox-Effekte deutlich schlankere Alternativen.

4. Contact Form 7

Kaum eine WordPress-Website kommt ohne Formular aus und dann ist die erste Wahl Contact Form 7. Ein Plugin, das auch ich auf vielen WordPress-Installationen (eigene und Kunden) installiert habe.

Das Plugin gibt es seit 2008. Es wird regelmäßig aktualisiert. Vor einiger Zeit wurde das etwas in die Jahre gekommene Design der Oberfläche im Backend aufpoliert.

Es besticht durch seine Benutzerfreundlichkeit. Auch unerfahrene Benutzer können innerhalb kürzester Zeit Formulare erstellen und an ihre Bedürfnisse anpassen ohne vorher ein Handbuch studieren zu müssen. Trotz dieser "Einfachheit" gibt es aber kaum etwas, was dieses Plugin (im Bereich der Formulare) nicht kann.

Contact Form 7 für WordPress

5. All in One SEO Pack

Dieses Plugin kenne ich nur vom Namen her. Wenn es um die SEO-Optimierung geht von WordPress-Projekten, dann setzen wir zum einen auf gute WordPress-Themes und zum anderen auf das deutsche Produkt wpSEO.

6. Really Simple CAPTCHA

Ein Plugin welches diverse Formulare um eine Captcha-Funktion erweitert. Viele definieren Captchas als eine Maßnahme, welche die richtigen Nutzer mehr nervt, als dass sie die Spammer abhält. 🙂 Ich habe neulich bei einem Formular von einer Versicherung, fünf Versuche gebraucht um ein Captcha zu bekommen was ich auch entziffern konnte.

7. Wordfence Security

Ein Plugin mit diversen Funktionen die dazu dienen können eine WordPress-Website abzusichern.

8. WP Super Cache

Das Plugin WP Super Cache hilft bei der Performance-Optimierung einer WordPress-Website. Ich selber setzte nach wie vor auf Hyper Cache, zum einen weil ich damit leicht bessere Ergebnisse bekomme und vor allem, weil Hyper Cache viel schneller eingerichtet ist.

9. TinyMCE Advanced

Dieses Plugin erweitert den visuellen Editor um zusätzliche Funktionen. So bekommt man u.a. die Suche-und-Ersetze-Funktion dazu, so wie zusätzliche Möglichkeiten um Tabellen zu bearbeiten.

10. Advanced Custom Fields

Dieses Plugin bietet dir eine einfache und komfortable Möglichkeit die Funktionalität von WordPress mit benutzerdefinierten Feldern zu erweitern. Einige Nutzer sind der Meinung, dass erst mit dieser Erweiterung die benutzerdefinierte Felder wirklich Sinn ergeben. So weit würde ich jetzt nicht gehen, aber das Plugin ist dennoch einen Blick wert.

Ich habe zwei Plugins, die eigentlich in den Top-10 waren ignoriert und dafür den 11. und den 12. dazu genommen, da diese Plugins zum einen nur vietnamesische Publikum ansprachen, für uns deutschsprachler unrelevant, und zum anderen Hello Dolly, welches in den englischsprachigen Installationen standardmäßig dabei ist und das meiner Meinung nach die Statistik verzerrt.

3 Reaktion(en)

  1. Besim Karadeniz

    "Duplicate Post" setze ich häufig ein und es ist eigentlich eine essentielle Funktion, die ich in WordPress selbst sehnsüchtig erwarte. Oftmals ist es einfach praktisch, wenn man einen Artikel oder eine Seite einfach in einen neuen Seitenentwurf kopieren kann. Da das Plugin auch eine deutsche Übersetzung hat, ist es weitgehend selbsterklärend.

  2. Besim Karadeniz

    Nachtrag, zu Advanced Custom Fields: Ich bin auch ein Vertreter der Fraktion, die sagt, dass ACF eigentlich erst die benutzerdefinierten Felder für eine größere Benutzergruppe erschließt. Das vor allem deshalb, weil es mit ACF möglich ist, verhältnismäßig einfach eigene Eingabeformulare aufzubauen, die erstaunlich komplexe Anwendungen mit WordPress ermöglichen. Praktischerweise lassen sich so erstellte Formulare und Felder mit ACF sehr einfach exportieren.

    Ein idealer Compagnion dazu ist das Plugin "Custom Content Shortcode", das die Nutzung von Datenfelder mit Shortcodes ermöglicht und auch eine Erweiterung für ACF mitbringt. Dieses Plugin ist zwar leider nicht sehr gut dokumentiert, eröffnet aber gewaltige Dimensionen, vor allem mit ACF zusammen.

  3. Pingback: Meine Top-10 WordPress-Plugins » perun.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.