WordPress & Webwork

Das WordPress-Sonderheft von entwickler.de

Das WordPress-Sonderheft von entwickler.de ist da und viele bekannte WordPress-Nutzer und -Entwickler haben Artikel beigesteuert.

Das Cover des WordPress-Sonderheftes Manche Ideen benötigen etwas länger bis sie umgesetzt werden. Bereits 2010 hatte ich die Idee eine WordPress-Zeitschrift herauszubringen. Die Idee war bereits da schon sehr konkret und ich habe mich damals mit einigen Magazin-Betreibern unterhalten und die haben mir zu dieser Zeit alle geraten, dass ich mich lieber an einen erfahrenen und vor allem finanzstarken Partner wenden sollte, weil das für einen alleine sowohl organisatorisch, wie finanziell nur schwer zu stemmen sei.

Wie man das so kennt, kam das Leben dazwischen und so wurde es um diese Idee einige Jahre lang still. Nach dem ich dieses Jahr bei dem Verlag entwickler.de ein weitere WordPress-Buch veröffentlicht habe und gemerkt, dass die für neue Ideen zu haben sind, sprach ich auch das Zeitschriften-Thema an und ich stieß auf offene Ohren.

Ich stellte das Konzept vor, verfeinerte es mit dem Verlag zusammen, sprach viele Kollegen an, kümmerte mich darum, dass die Artikel rechtzeitig eingereicht werden, sprang mit eigenen Artikeln ein, wo die anderen Autoren es zeitlich nicht schafften und lieferte das alles an den Verlag, der den Rest übernahm. Und seit dem 17. November 2016 kann man das Ergebnis der vielen Arbeit in den Händen halten.

Es ist eine schöne Belohnung meiner fast 13-jährigen Arbeit mit WordPress. Noch einmal mein herzliches Dankeschön, an alle die am Magazin mitgewirkt haben.

Hier noch einmal die Autoren, die Artikel beigesteuert haben: Florian Brinkmann, Michael Firnkes, Jens Grochtdreis, Michael Hebenstreit, Bernhard Kau, Mike Pretzlaw, Angelika Reisiger, Michael Rohrlich, Peer Wandiger, Wolfgang Wiese und meine Wenigkeit.

Ausführliche Infos über das Sonderheft findet man auf der Seite des Verlags. Dort findet man neben den Namen der Autoren auch ein Inhaltsverzeichnis, das Editorial (Vorwort) und Auszüge von mehreren Artikeln.

Das Heft kann man entweder als Print-Ausgabe direkt beim Verlag bestellen, in diversen Kiosken und Zeitschrifteinläden direkt kaufen oder es als Abonnent online lesen.

Viel Spaß beim Lesen.

PS die Gewinner des Gewinnspiels im WordPress-Newsletter wurden bereits benachrichtigt und diese bekommen in den nächsten Tagen ein Exemplar des Sonderheftes zugeschickt.

2 Reaktion(en)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.