perun.net – WordPress & Webwork



Die Kategorie "Mozilla"

Hier sind alle Beiträge aufgelistet, die in die Kategorie Mozilla einsortiert wurden. Die Beschreibung dieser Kategorie lautet:

SeaMonkey, Firefox, Thunderbird, Netscape

Du hast die Möglichkeit den RSS-Feed speziell nur für diese Kategorie zu abonnieren.

Geld verdienen oder sparen mit Bee5

Updates für SeaMonkey, Firefox und Thunderbird

Von Vladimir am 02. 06. 2006 um 03:37

Die neuen Versionen von SeaMonkey (1.0.2), von Mozilla Firefox (1.5.0.4) und Mozilla Thunderbird (1.5.0.4) wurden veröffentlicht. Bei allen drei Produkten wurden mit diesem Update Bugs (in Bezug auf Sicherheit und Stabilität) bereinigt, es sind also keine neuen Funktionen hinzugekommen. Wie üblich, kann man sich die aktuelle Version von SeaMonkey auch hier im Downloadbereich herunterladen: SeaMonkey […]

Hinweis:
WordPress 3.8 für Autoren & Redakteure
Der schnelle und unkomplizierte Einstieg auf 55 DIN-A4-Seiten

Interview mit Robert Kaiser

Von Vladimir am 17. 05. 2006 um 23:41

Ich hatte das Vergnügen ein kleines Interview mit Robert Kaiser zu führen. Robert war in früheren Zeiten für das Projekt "Mozilla deutsch" zuständig und gehört jetzt zu SeaMonkey-Entwicklergruppe. SeaMonkey ist wie schon viele wissen der Nachfolger der Mozilla Websuite, deren Entwicklung zu Gunsten von Firefox und Thunderbird eingestellt wurde.

Hinweis:
300+ Professionelle WordPress-Themes
Premium WordPress-Themes, 38 davon mit deutschem Support

Erweiterungen für SeaMonkey

Von Vladimir am 07. 04. 2006 um 20:30

Schon seit einiger Zeit gibt es die ofizielle Version von SeaMonkey, dem Nachfolger der Mozilla-Websuite. Darüber habe ich schon berichtet. Aber für einige Leute ist es nicht immer ersichtlich welche Erweiterung auch unter SeaMonkey funktionieren soll.

Hinweis:
WordPress 3.8 für Autoren & Redakteure
Der schnelle und unkomplizierte Einstieg auf 55 DIN-A4-Seiten

Mozilla und Google

Von Vladimir am 09. 03. 2006 um 09:36

Gerade auf Pro-Linux gelesen "Mozilla nimmt mit Google-Werbung Millionen ein". Angeblich sollen es 72 mio. $ sein, die Vorsitzende von Mozilla Corporation spricht dagegen von einigen zehn millionen Dollar. Möglich wird das durch die Google-Suchbox: denn Mozilla verdient an jedem Klick auf eine Anzeige welche auf einer Suchergebnisseite erscheint, die aus der Google-Suchbox hervorgeht.

SeaMonkey 1.0 ist da!

Von Vladimir am 31. 01. 2006 um 09:52

Endlich! Die Version 1.0 des Nachfolgers der Mozilla-Websuite ist erschienen. Hierbei gibt es einige Bemerkungen zu machen. Der Begriff SeaMonkey kann man nicht einfach als "Seeaffe" übersetzen, es handelt sich hierbei um folgendes Tierchen. Weitere Bemerkungen betreffen den Namen und die Entwickler. Wie wir wissen, wollte/konnte die Mozilla-Organisation die komplette Suite nicht mehr entwickeln. Glücklicherweise […]


Archiv: «« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 18 19 20 32 33 »»

Weblog der perun.net webwork gmbh mit Artikeln zum Thema WordPress, Webwork, und Internet.