perun.net – WordPress & Webwork



WordPress & Webwork

WordPress-Plugin: Feedburner-Stats im Admin-Bereich

Von Vladimir am 09. 06. 2009 um 21:13

Drüben bei Caschy habe ich ein interessantes WordPress-Plugin entdeckt – Feed-Stats – was bei mir am Anfang nicht laufen wollte. Es hat mir aber keine Ruhe gelassen und so habe ich es zwei Tage später erneut aktiviert und es funktionierte auf einmal ohne Probleme und lieferte die Daten aus.

Feedbuerner-Statistiken im WordPress-Backend

Feedburner-Statistiken im WordPress-Backend

Nach der Aktivierung nistet sich das Plugin als zusätzlicher Punkt bzw. Unterseite im Dashboard ein. Vorher sollte man unter den Einstellungen ("Einstellungen" » "Feed Stats") die Feedburner-URL anpassen und die Anzahl der Tage festlegen, die das Plugin untersuchen soll. Anschließend liefert das Plugin die sämtlichen Statistiken, die Feedburner auch liefert.

Viele Spaß beim Auswerten.

Hinweis:
WordPress 3.8 für Autoren & Redakteure (pdf)
Ausdruckbar, Volumenlizenzen zu sehr fairen Preisen.

WordPress 2.8 RC1 ist da

Von Vladimir am 08. 06. 2009 um 02:24

Gerade eben wurde der erste Release Candidate (Freigabekandidat) von WordPress 2.8 veröffentlicht. Die Änderungen gegenüber der Beta 2 gibt es wie üblich im Changelog.

Hinweis:
Kostenloser WordPress-Newsletter
Wöchentl. Newsletter zu WordPress und verwandten Themen

WordPress-Plugin: NoFollow Free

Von Vladimir am 08. 06. 2009 um 00:38 – Aktualisiert am 05. 01. 2010 um 02:27

Bis jetzt hatte ich das DoFollow-Plugin von Kimmo Suominen benutzt um bei den Kommentaren und bei den Autoren von Kommentaren das rel="nofollow" zu entfernen. Das hat mir bis jetzt gute Dienste geleistet. Neulich durfte ich allerdings feststellen, dass trotz Akismet und manueller Prüfung mir dann doch einige grenzwertige URLs durch die Lappen gegangen sind.

Kommentare nach xy Kommentaren von NoFollow befreien

Daher habe ich mich entschlossen das DoFollow durch NoFollow Free zu ersetzen. Das Plugin bietet nämlich die Möglichkeit, die Kommentare eines Kommentators nach einer bestimmten Anzahl – welche man selbst bestimmen kann – von getätigten Kommentaren von rel="nofollow" zu befreien. Hier kann man wählen ob man den Autor-Link und/oder die Links im Kommentar befreit.

Und was ändert sich nun hier? Im Grunde genommen ändert sich für die Stamm-Kommentatoren nichts. Das gleiche gilt für die zukünftigen Stamm-Kommentatoren. Lediglich die neuen Kommentatoren werden mit nofollow beglückt, bis sie eine Kommentaranzahl im niedrigen einstelligen Bereich erfolgreich getätigt haben.

Ich bin zwar nach wie vor kein großer Freund von nofollow, speziell bei den Kommentaren nicht. Üblicherweise lösche ich die Spam-Kommentare oder nicht koschere URLs direkt, aber ab und an gehen mir, wie oben beschrieben, manche "komische" Links durch und für solche seltenen Fälle ist dieses Plugin hier im Einsatz.

Hinweis:
WordPress 3.8 für Admins & Webmaster (pdf)
Ausdruckbar, Volumenlizenzen zu sehr fairen Preisen.

WordPress-Websites beschleunigen 4: ein Zwischenergebnis

Von Vladimir am 06. 06. 2009 um 22:12 – Aktualisiert am 06. 06. 2010 um 13:49

In drei Artikeln vorher (hier, hier und hier) habe ich einiges beschrieben, wie man WordPress-Website beschleunigen kann. Das allermeiste ist logischerweise auch für andere Website gültig. Hier so ein kleines Vorher-Nachher-Bild. weiterlesen…

Gewinner der Verlosung (t3n-Magazin)

Von Vladimir am 05. 06. 2009 um 22:25 – Aktualisiert am 08. 06. 2009 um 04:18

Die Gewinner der Verlosung sind:

  • Moritz #1: das Magazin
  • m.o.m. #19: T-Shirt
  • IcyT #33: Magazin
  • Daniel #46: T-Shirt
  • Chris #48: T-Shirt
  • DocMichi #62: Magazin

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner. Ich werde eure Adressen, so fern ich sie im Impressum finde, an die Leute von t3n leiten. Sollte einer von euch eine Anmerkung haben (z. B. zur T-Shirt-Größe) dann einfach Kommentar abgeben oder eine Mehl :-) schicken.


Archiv: «« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 300 301 302 535 536 »»

Weblog der perun.net webwork gmbh mit Artikeln zum Thema WordPress, Webwork, und Internet.