perun.net – WordPress & Webwork



WordPress & Webwork

Auf perun.net werden seit Januar 2004 Blog-Beiträge zum Thema WordPress und Webwork veröffentlicht. Somit gehört dieses Weblog zu den ältesten und bekanntesten WordPress-Quellen im deutschsprachigen Raum.

Da wir seit Januar 2004 mit WordPress arbeiten, blicken wir auf eine langjährige Erfahrung mit erfolgreich abgeschlossenen WordPress-Projekten und diversen Publikationen zurück.

Falls Sie auf der Suche nach WordPress-Experten sind, dann finden Sie hier die Beschreibung einiger unserer Leistungen und Referenzen, so wie die Kontaktdaten.

Website Boosting 2.0: ein gelungener Rundumschlag

Von Vladimir am 22. 07. 2009 um 15:03 – Aktualisiert am 25. 07. 2009 um 14:37
Website Boosting 2.0 (*)

Website Boosting 2.0

Ich hatte das Vergnügen, mir die letzten Wochen die zweite Auflage des äußerst erfolgreichen Buches Website Boosting (*) zu Gemüte zu führen. Das Buch hat mittlerweile gute 760 Seiten Inhalt, ist Hardcover und daher nix für Leute mit zarten Ärmchen. ;-) Website Boosting 2.0 ist im November 2008 bei mitp erschienen und kostet knapp 35 Euro.

Das Buch besteht aus vier Abschnitten. Im ersten Abschnitt wird Online-Marketing behandelt. Hier erfährt der Leser einiges zu viralen, Guerilla-, Affiliate- und Social-Markting.

Im zweiten Abschnitt widmet sich der Autor den Suchmaschinen und SEO: wie man richtige Keywords findet, OnPage-Optimierung, technische Bremsen und Stolperfallen etc. weiterlesen…

Hinweis:
Schulungsunterlagen für WordPress
Aktuell und praxiserprobt. Als E-Book für den Privatgebrauch oder als PDF-Volumenlizenz für den geschäftlichen Einsatz.

WordPress 2.8.2 ist da

Von Vladimir am 20. 07. 2009 um 16:07

WordPress 2.8.2 ist da und behebt eine ernsthafte Sicherheitslücke, daher wird ein Update dringend empfohlen. Weitere Informationen so wie ein Upgrade-Paket von 2.8.1. auf 2.8.2 gibt es auf WordPress-Deutschland.org.

Nachtrag: auch bei mir funktioniert momentan das automatische Update nicht. Es kommt die Fehlermeldung, nach Eingabe der FTP-Daten: "Die Installation ging schief". Ich kann leider nur spekulieren woran es liegen könnte. Ich muss mal mit einer jungfräulichen, englischen Installation testen ob die deutsche Sprachdatei bzw. der Eintrag in der wp-config.php ($wp_local_package = 'de_DE';) etwas damit zu tun hat.

Was ist alles neu in WordPress 2.8?

Von Vladimir am 20. 07. 2009 um 15:41 – Aktualisiert am 01. 08. 2013 um 03:51

Wir haben die Neuerungen, aus der Sicht eines einfachen Nutzers (also kein Themes- oder Plugin-Entwickler), die in WordPress 2.8 eingeflossen sind, zusammengefasst und als PDF-Dokument veröffentlicht. Zusammengekommen sind dabei knapp 8 DIN-A4-Seiten:

Was ist neu in WordPress 2.8.x? (pdf, ca. 444kb)

Viel Spaß beim Lesen … ach ja, bevor sich jemand beschwert, der Linkaufbau hat etwas mit der VG-Wort zu tun.

Hinweis:
Schulungsunterlagen für WordPress
Aktuell und praxiserprobt. Als E-Book für den Privatgebrauch oder als PDF-Volumenlizenz für den geschäftlichen Einsatz.

WordPress: eigene Standardgrafik für Gravatare

Von Vladimir am 17. 07. 2009 um 13:56

Gerade kam die Frage eines Leser wie man eine eigene Standardgrafik für Gravatare definieren kann und vor allem wo man das machen muss.

Gravatare im Einsatz

Gravatare im Einsatz

Für Leute die es nicht wissen, Gravatare sind kleine Grafiken, die bei dem Dienst Gravatar.com mit einer E-Mail-Adresse verknüpft sind. Kommentiert man mit der E-Mail-Adresse, dann erscheint in den Kommentaren neben/unter dem Namen die Gravatar-Grafik. Quasi ein "Passbild" des Kommentators … vorausgesetzt der Betreiber des Blogs hat die Gravatar-Funktion nicht deaktiviert und vorausgesetzt das System unterstützt Gravatare. weiterlesen…

WordPress: Syntaxhervorhebung im Backend deaktiviert

Von Vladimir am 15. 07. 2009 um 13:21

Weil gerade eben eine Frage dazu kam, dachte ich mir dies würde den einen oder anderen interessieren, die WordPress von 2.8 auf 2.8.1 aktualisieren. Mit der Version 2.8.1 wurde die Syntaxhervorhebung und die Zeilennummerierung für die Template-Dateien in der Themes-Verwaltung von WordPress-Backend deaktiviert. Als Grund wurden Browser-Inkompatibilitäten genannt.

Das Syntaxhighlightning und die Nummerierung der Codezeilen (basierend auf Codepress) wurde mit der Version 2.8 eingeführt und Sahanya ist auf WordPress-Buch kurz darauf eingegangen.

Ob und wann die Syntaxhervorhebung aktiviert wird, kann ich zumindest an Hand der Infos von dem WordPress-Trac nicht erkennen.


Archiv: «« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 300 301 302 540 541 »»

Weblog der perun.net webwork gmbh mit Artikeln zum Thema WordPress, Webwork, und Internet.