perun.net – WordPress & Webwork



WordPress & Webwork

Die Linkschleuder

Von Vladimir am 12. 07. 2008 um 21:00 – Aktualisiert am 01. 08. 2013 um 03:48
  • Patrick Breitenbach zählt die Vor- und die nachteile eines Freelancer-Netzwerks gegenüber einer "klassischen" Agentur. Und wie so oft lohnt es sich auch hier in die Kommentare zu schauen.
  • Creating scalable layouts: in einem dreiseitigen PDF-Dokument erklärt der Autor, wie man skalierbare bzw. em-basierte Layouts erstellen kann. Ein Blick in den Quellcode dieses Weblogs und der entsprechenden CSS-Datei hilft auch. :-)
  • Bei ClickHeat handelt es sich um eine Anwendung, die das Klickverhalten der Nutzer verfolgt und zwar nicht nur auf existierende Links sondern auch auf Flächen die keine Verweise sind. Sehr hilfreich bei der Restrukturierung der Website. Entdeckt bei Peter.
  • Mit BlogSecurify hat Blogsecurity.net einen neuen Sicherheitsscanner für WordPress-Installationen gestartet.
  • Alte Diskussion neu aufgelegt: Should Links Open In New Windows?. Es geht darum ob man den (externen) Links ein neues Fenster "spendieren" soll? Wie auch üblich vergisst man, dass die gut die Hälfte der Nutzer einen Browser einsetzt bzw. einsetzen muss der keine Tabs anbietet.
  • How many Queries are too many?, in diesem Beitrag geht man der Frage nach, wann sind denn bei einer WordPress-Installation zu viele Datenbank-Abfragen

Hinweis:
WordPress 3.8 für Autoren & Redakteure
Der schnelle und unkomplizierte Einstieg auf 55 DIN-A4-Seiten

WordPress für iPhone

Von Vladimir am 11. 07. 2008 um 17:32

Für die iPhone-Besitzer gibt es bald eine weitere interessante Anwendung. Sie soll den Umgang mit WordPress vereinfachen. Das ganze ist Open-Source und wird sowohl WordPress.com wie auch selbst-gehostete WordPress-Installationen unterstützen. Alles weitere gibt es im entsprechenden Blog-Beitrag und im unten stehenden Video.

Hinweis von Sahanya.

Hinweis:
WordPress 3.8 für Administratoren & Webmaster
Der schnelle und unkomplizierte Einstieg auf 59 DIN-A4-Seiten

Blogparade: als Selbständiger am Ball bleiben

Von Vladimir am 09. 07. 2008 um 15:49 – Aktualisiert am 27. 08. 2011 um 14:03

Viele von uns dürfte das folgende Problem bekannt sein und das nicht nur Selbständigen sondern auch mittlerweile zunehmend den Angestellten: wie bekomme ich den Verdienst und meine persönliche Aktualität in Bezug auf das notwendige handwerkliche Wissen unter einen Hut.

Aktualität vs. Umsatz

In der oberen Abbildung habe ich ein Diagramm produziert um ein bisschen plakativ eine mögliche Entwicklung darzustellen. Nehmen wir für unser Beispiel einen Webworker, wobei die Wissens-Aktualität nicht nur bei Webworkern sondern bei vielen Berufen gefragt ist. weiterlesen…

Hinweis:
WordPress 3.8 für Administratoren & Webmaster
Der schnelle und unkomplizierte Einstieg auf 59 DIN-A4-Seiten

Gewinnspiel zum 1000. Beitrag

Von Vladimir am 06. 07. 2008 um 13:37

Nun ist es so weit, nach knapp 4,5 Jahren wird die Beitragszahl in diesem Weblog vierstellig: das ist jetzt der 1000. Beitrag. Also im Schnitt 222,22 Beiträge pro Jahr, 18,5 pro Monat …

Was gibt es zu gewinnen? Auf der Seite Meine Bücher gibt es eine Auflistung von Büchern, die ich verfasst habe. Von jeder Ausgabe wird ein Exemplar beigesteuert.

Und was muss man machen um teilzunehmen? Nicht viel, schaut euch in dem Bereich Meine Bücher um und schreibt hier in den Kommentaren (Kommentar, Track- oder Pingback) die Antwort auf die Frage "zu welchem Thema habe ich die meisten Bücher geschrieben?". ;-) Wer dann gewinnt, entscheidet der Zufallszahl-Generator.

Ein kleine Bitte: bei letztem Gewinnspiel musste ich einigen Leuten tagelang hinterherrennen um ihre Adresse zu erfahren, damit ich den Gewinn auch abschicken kann. Einen habe ich sogar gar nicht mehr erreicht. Daher würde ich euch bitten es mir leicht zu machen euch zu erreichen.

Eine weitere Bitte betrifft die Kommentar-Moderation hier. Wer hier zum ersten Mal ein Kommentar oder Trackback abgibt landet automatisch in die Warteschlange und auch wer schon mal hier kommentiert hat, kann u. U. auch dort landen. Daher würde ich euch bitten nicht mehrere Kommentare zu hinterlassen, sondern via E-Mail (siehe Impressum) Nachfragen zu stellen.

Das Gewinnspiel läuft bis zum Sonntag, 13. Juli 2008 d.h. um 23:59:59 Uhr des gleichen Tages ist Schluss.

Kommentare automatisch schließen

Von Vladimir am 04. 07. 2008 um 15:48

Eine Möglichkeit um den Kommentar-Spam, vor allem den manuell gesetzten, einzudämmen besteht darin, bei den älteren Beiträgen die Kommentarfunktion bzw. die Diskussion zu schließen. Leider bietet WordPress standardmäßig keinen Automatismus. Hierfür muss man dann auf die Hilfe von WordPress-Plugins zurückgreifen um automatische die Kommentarfunktion bei den Beiträgen, die älter als xyz Tage sind zu schließen. Ich weiß von zwei solchen Plugins:

Ich kann mich erinnern, dass ich vor einer Ewigkeit, einen solchen Plugin eingesetzt habe, kann jetzt nicht sagen welcher das war. Daher kann ich jetzt hier vor Ort und Stelle nicht sagen, wie zuverlässig die beiden hier genannten funktionieren. Falls jemand weitere Plugins zu diesem Thema kennt, immer her damit.


Archiv: «« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 335 336 337 535 536 »»

Weblog der perun.net webwork gmbh mit Artikeln zum Thema WordPress, Webwork, und Internet.