perun.net – WordPress & Webwork



WordPress & Webwork

Auf perun.net werden seit Januar 2004 Blog-Beiträge zum Thema WordPress und Webwork veröffentlicht. Somit gehört dieses Weblog zu den ältesten und bekanntesten WordPress-Quellen im deutschsprachigen Raum.

Da wir seit Januar 2004 mit WordPress arbeiten, blicken wir auf eine langjährige Erfahrung mit erfolgreich abgeschlossenen WordPress-Projekten und diversen Publikationen zurück.

Falls Sie auf der Suche nach WordPress-Experten sind, dann finden Sie hier die Beschreibung einiger unserer Leistungen und Referenzen, so wie die Kontaktdaten.

WordPress: Update von MySQL und PHP

Von Vladimir am 19. 08. 2008 um 20:54

Momentan laufen auf "meinem" Server PHP 4.4.8 und MySQL 4.0.23. Ich hatte sowieso vor demnächst auf PHP 5 umzusatteln. Heute hatte ich auch Kontakt mit dem Support von all-inkl.com, weil die Leistung des Servers merklich in die Knie geht. Da hat man mir angeboten auf eine neuen Server und auch die auf eine aktuellere PHP- und MySQL-Version zu wechseln.

Der PHP-Wechsel macht mir eigentlich keine Sorgen … zumindest kenne ich keine Berichte wo es irgendwelche Probleme gab, wenn man bei einer bestehenden WordPress-Instalaltion die PHP-Version aktualisiert hat.

Was mir aber so einige Sorgen bereitet ist der Update von MySQL 4.0.23. Ich kann mich erinnern das wir damals, als die Webkrauts mit ihrem WordPress umgezogen sind, es da einige Probleme mit den Umlauten gab, weil auf dem alten Server MySQL 4 war und auf dem neuen Server MySQL 4.1 im Einsatz war. Und aus Gesprächen mit anderen Kollegen habe ich erfahren, dass wir nicht die einzigen waren.

Der Haken war bzw. ist, dass ab MySQL 4.1 als Standardzeichensatz utf-8 ist und vorher war das latin1. Also so wie ich das sehe könnten hier einige Probleme auf mich zukommen. Zumal ich in diesem Weblog eh mit iso-8859-1 arbeite … eine alte Jugendsünde halt.

Hat jemand Ideen, Erfahrungen und Ratschläge anzubieten? Mein Kopf ist momentan mehr als voll und wahrscheinlich sehe ich den Wald vor lauter Bäume nicht.

Hinweis:
Schulungsunterlagen für WordPress
Aktuell und praxiserprobt. Als E-Book für den Privatgebrauch oder als PDF-Volumenlizenz für den geschäftlichen Einsatz.

Bug im Textpattern-Import

Von Vladimir am 19. 08. 2008 um 01:24

Wer vor hat von Textpattern auf WordPress umzusteigen, sollte bedenken, dass es in WordPress 2.6.1 ein Bug im Importer gibt, der möglicherweise dazu führen kann das Kategorien nicht richtig übernommen werden. Aber es gibt bereits eine Lösung. Man muss in der Datei textpattern.php (in wp-admin/import) die Zeilen 337 und 338 austauschen.

Quelle: WordPress-Trac.

Neues Projekt: Webwork-Tools

Von Vladimir am 19. 08. 2008 um 00:29

Webwork-Tools Ich habe eigentlich schon aufgehört zu zählen, wie oft ich angefangen habe für das Projekt zu planen. Das erste Mal hatte ich vor knapp 4 Jahren vor das Projekt Webwork-Tools zu starten. Aber wie das so bei Selbständigen ist, die Kundenaufträge kommen dazwischen und dann "aus den Augen, aus dem Sinn". Daher habe ich irgendwann aufgegeben und habe sogar die Domain gekündigt.

Vor einigen Wochen habe ich die Domain dann neu beantragt und zusammen mit meiner Frau angefangen das Projekt zu planen. Nun ist das Projekt online und es stehen schon sechs Beiträge online.

Hinweis:
Schulungsunterlagen für WordPress
Aktuell und praxiserprobt. Als E-Book für den Privatgebrauch oder als PDF-Volumenlizenz für den geschäftlichen Einsatz.

WordPress 2.6.1 wurde veröffentlicht

Von Vladimir am 15. 08. 2008 um 11:46 – Aktualisiert am 16. 08. 2008 um 00:07

Nun wird es wirklich Zeit auf den 2.6.x-Zweig aufzusteigen. Die eine oder andere Kinderkrankheit, die in der Version 2.6. entstanden ist, dürfte nun weg sein. Was ich sagen möchte: WordPress 2.6.1 ist da.

Es wurden insgesamt 60 Macken gefixt. Darunter auch solche Fehler, wie das Verschwinden der Kategorienamen beim Update von älteren Versionen.

WP-ContactForm mit Sicherheitslücken

Von Vladimir am 14. 08. 2008 um 20:11 – Aktualisiert am 01. 08. 2013 um 03:49

So wie es ausschaut sind mind. zwei WordPress-Plugins für Kontaktformulare von einigen Sicherheitslücken betroffen. Auf der Website Blogsecurity.net wird das Thema angesprochen und eine ukrainische Seite erwähnt, die diese Lücken auflistet. Wenn man sich die Kommentare anschaut (englisch), dann ist nicht nur WP-ContactForm sondern auch ein anderes Plugin mit dem Namen Contact Form ][ betroffen … welches ich nicht im offiziellen Plugin-Verzeichnis finden konnte.


Archiv: «« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 335 336 337 540 541 »»

Weblog der perun.net webwork gmbh mit Artikeln zum Thema WordPress, Webwork, und Internet.