5 WordPress-Tipps Ich habe ein neues WordPress-Buch herausgebracht und diesmal mal zu Abwechslung, wieder bei einem Verlag und diesmal als Premiere bei entwickler.press.

Wie die meisten Leser es schon wissen, arbeite ich seit Januar 2004 mit WordPress und im Laufe der vielen Jahre haben sich nach und nach Tipps angesammelt, die sich in der Praxis als hilfreich erwiesen haben. Alle Tipps sind praxisrelevant und sind aus der Arbeit an diversen Kundenprojekten entstanden.

Im Buch erkläre ich wie man WordPress absichert, wie man es vor Spam schützt, was man so alles mit Shortcodes anstellen kann, wie man diverse Probleme mit der Speicherproblematik angeht, wie man WordPress und den Admin-Bereich konfiguriert, wie man die Ladezeiten der Website optimiert, worauf man der Einbindung von Social-Media-Buttons achten muss und einiges mehr.

Das gedruckte Buch hat einen Umfang von 136 Seiten und kostet 19,90 Euro. Die digitalen Ausgaben (Kindle, epub, pdf) kosten jeweils 15,99 Euro.

Das Buch bzw. das E-Book kaufen

Das Buch kann man in mehreren Formaten und an mehreren Stellen erwerben. Alle Links sind auch auf der Seite des Verlags gelistet. Das gedruckte Buch kann man hier kaufen:

Das E-Book kann man hier kaufen:

Hinweis: einige der Links in diesem Artikel sind Partnerlinks. Kaufst du dort etwas ein, dann bekomme ich evtl. eine kleine Provision. Möchtest du das nicht, dann kopiere einfach die Namen der Anbieter und füge sie in die Suchmaschine deiner Wahl ein.

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović, arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. Gibt es irgendwo ein Inhaltsverzeichnis als PDF und vielleicht ein kurzes Probekapitel?

    1. Hallo Sebastian,
      ich frage mal beim Verlag wegen dem Probekapitel. Wegen des Inhaltsverzeichnises: reichen dir diese drei Bilder? (eins, zwei, und drei)

      1. Ich danke dir für die schnelle Antwort. Das liest sich schon mal sehr vielversprechend.

        Ergänzung: Ich sehe gerade, dass es ein „Blick ins Buch“ bei der Kindle-Variante gibt. Das reicht mir schon aus. 😉

  2. Hallo Vladimir, also schon dein viertes Buch – Wahnsinn – Bin auch gerade ein Buch am Schreiben und wollte mich für Print on demand entscheiden, allerdings werde ich nicht über Wordress schreiben – diese Spielwiese überlasse ich mal lieber dir 🙂

Kommentare sind geschlossen.