WordPress & Webwork

Podcast Nr. 3

Themen:
Das 3. Weblogtreffen in Köln
Die Veröffentlichung von Loudblog
E-Commerce: Zen-Cart und XtCommerce

Dateidownload: Peruns Podcast Nr. 3 (2,4 mb) und Podcast-Feed

7 Reaktion(en)

  1. Alex

    Schöner Podcast. Nur zu XT-Commerce möchte ich noch beisteuern, dass die Templateanpassung ziemlich frickelig ist. Dazu ist der Code voll Tables. Wer einen richtigen Shop mit XT aufziehen möchte, sollte auch Smarty können oder zumindest kennen. Summasummarum ist das kein Teil mit dem man mal eben so einen Shop macht. Meine 5 cent 🙂

  2. Perun

    @alex,

    Ich habe nicht behauptet, das OsCommerce und seine Forks "in fünf Minuten fertig"-Shops sind, davor würde ich mich hüten.

    Alle OsCommerce-Forks (Xt, Zen-Cart etc.) sind bezüglich des Layoutens beschi**en. 5fach ineinander verschachtelte Layouttabellen :sad:. Ich kenne das, ich habe schon für 2 Leute (1x OsCommerce und 1x XtCommerce) Shops aufgesetzt und einige male XtComerce 2-3 und Zen-Cart installiert und konfiguriert. Solange man die Veränderungen am Äußeren durch die CSS-Datei erreichen kann, ist es noch halbwegs erträglich.

    Trägt man sich mit dem Gedanken die Teile von Layouttabellen zu befrein oder über die CSS-Datei hinaus am Layot bzw. am Markup zu basteln, dann bekommt man seinen "Spaß".

    Ach ja, ich vergass noch die 100erte von Buttons die man anpassen muss *g*.

    Aber in punkto Funktionalität sind die Teile, zumindest soweit ich das beurteilen kann, relativ zuverlässig und die sind um einiges besser als deren Ruf.

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.

✉ WordPress-Newsletter ✉

Tipps und News als E-Mail in deinem Postfach? Dann abonniere einfach den ersten deutsch­sprachigen Word­Press-Newsletter:


Der Newsletter ist hinterher jederzeit abbestellbar.

Eintragen!