WordPress & Webwork

Kürzere URL für die eigene Facebook-Seite

perun.net auf Facebook Ich habe Mitte November den Artikel Facebook: Anzahl der Fans einer Seite steigern geschrieben. Darin habe ich berichtet, wie durch den Einbau einer Facebook-Box an einer prominenten Stelle auf der Website, die Zahl der Facebook-Freunde recht schnell ansteigen kann. Damals lag die zahl bei 232 und momentan bei 315.

[adrotate banner="23″]

Aber darum geht es mir hier bei weniger. Es geht mit vielmehr um den Tipp den ich von Thilo Schröder bekommen habe: wie man eine kürzere URL für die eigene Facebook-Seite bekommt.

Im Grunde genommen muss man www.facebook.com/username aufrufen. Wobei hier ausnahmsweise das Wort username so stehen bleiben muss … also nicht versuchen, dass username in der URL durch den eigenen Nutzernamen zu ersetzen. Ich habe da auch ein paar Sekunden gebraucht bis ich es verstanden habe. 😉

Dort wählt man die Seite aus, der man die kürzere URL spendieren möchte und entscheidet sich für einen kürzeren Namen. Vorher hatte die Facebook-Seite von perun.net folgende URL:

http://www.facebook.com/pages/Koln-Germany/perunnet-webwork-gmbh/270166073829

und jetzt ist es:

http://www.facebook.com/perun.net

Das ist wesentlich kürzer, leicht zu merken und passt viel besser in eine Signatur oder eine Visitenkarte. 🙂

11 Reaktion(en)

  1. Clark

    Hallo,
    vielleicht sollte man noch dazu sagen, dass bei der Page in Facebook dann "perun.net" als Benutzername festzulegen ist.
    Zudem geht das auch erst aber einer gewissen Anzahl Fans der Seite in FB. (30 oder 32).
    Gruß Clark

  2. Kai Thrun

    also das die Vanity-Url und deren Hype um die selbige an dir vorbei gegangen ist … war das vor deiner Twitterzeit? 😉

    Im Zweifelsfall kann man das Spiel auch umdrehen. Nimm dir eine 301 und leite doch auf perun.net/facebook um … oder perun.net/twitter … oder perun.net/hierkommtderNamehindessenServicesderAccountgehört – denke wird klar was ich meine.

    Just my 2cents, beste Grüße
    Kai

    1. Perun

      Hallo Kai,

      also das die Vanity-Url und deren Hype um die selbige an dir vorbei gegangen ist … war das vor deiner Twitterzeit? 😉

      wie sagen die Schweden dazu: "Arbeitest du schon, oder twitterst du noch?" 🙂

      Spaß bei Seite. Bei mir in der Twitterline sind sehr wenige Soschl-Midia-Egsperten und noch weniger Leute die intensiv über Facebook berichten. Eher Leute die über WordPress, CSS & Co. berichten.

      Im Zweifelsfall kann man das Spiel auch umdrehen. Nimm dir eine 301 und leite doch auf perun.net/facebook um … oder perun.net/twitter … oder perun.net/hierkommtderNamehindessenServicesderAccountgehört – denke wird klar was ich meine.

      Damit habe ich immer noch eine 3km lange URL auf Facebook. Also habe ich damit nicht wirklich was gewonnen.

      Grüße

  3. Pingback: Kürzere und prägnantere URL für Facebook Fanseite > Social Networks, Web > Kalliey®.de Weblog

  4. Hendrik80

    Danke perun für den Tipp.
    Leider Gottes gibt es derartige Tipps und Tricks nirgendswo auf der Facebook-Seite selbst zu finden. API-Developer Zeugs sogar noch weniger – wiklich eine komische Strategie die Facebook da an den Tag legt…

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.

✉ WordPress-Newsletter ✉

Tipps und News als E-Mail in deinem Postfach? Dann abonniere einfach den ersten deutsch­sprachigen Word­Press-Newsletter:


Der Newsletter ist hinterher jederzeit abbestellbar.

Eintragen!