Blöcke gruppieren

Auch Gutenberg 5.9 bringt Änderungen, die sich in künftigen WordPress-Installationen bzw. -Updates wiederfinden werden.

So wurde nach dem Einführen des Blocks „Gruppe“, worüber wir schon berichtet haben, auch die Möglichkeit ergänzt, mehrere Blöcke zu gruppieren, also zu einer Gruppe zusammenzufassen. Somit kann ein Gruppe auch „nachträglich“ entstehen.

Um Blöcke zu gruppieren, müssen dies markiert werden. Anschließend kann die Funktion „Gruppieren“ aus dem Optionen-Menü.

WordPress-Blöcke gruppieren

Snackbar-Notices

Das Buffet ist eröffnet. 😉 WordPress wird mit der Gutenber-Version 5.9 die sogenannten Snackbar Notices einführen. Das bedeutet, das Nachrichten über das speichern, updaten, veröffentlichen u. ä. nicht mehr in einem festen Bereich am oberen Ende der Seite erscheinen, sondern sie erscheinen in einer kleinen „schwebenden“ Notiz am unteren Bildrand.

Dadurch soll man beim Schreiben noch weniger abgelenkt werden.

Mitteilungen erscheinen nun am unteren Bildrand

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Mitteilung von alleine nach wenigen Augenblicken wieder verschwindet.

Bildnachweis: CC0, Pixabay

Diesen Blogartikel teilen:

Verwandte Beiträge:

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Thordis

Thordis Bonfranchi-Simović arbeitet seit Januar 2004 mit WordPress.

  1. Ich kann gruppieren, aber wozu soll das jetzt gut sein?

    Bei einem Funktionsüberblick wäre auch der Nutzen von Interesse.

    Hier schreibt mal wieder ein Dev aber kein Anwender.

    Antworten

    1. Sorry, ich hatte die entsprechende Verlinkung im Beitrag vergessen. Über die Funktion der Gruppen hatte ich schon im Beitrag Neue und verbesserte Blöcke für WordPress 5.3+ geschrieben.

      Mit einer Gruppe hat man die Möglichkeit Blöcke mit einem Hintergrund zu versehen, gleichzeitig kann man diesem Bereich einen HTML-Anker und eine CSS-Klasse zuweisen.

      Antworten

  2. Auf den Gruppenblock warte ich schon lange. Eine Frage: Lässt sich der Gruppe wie anderen Blöcken in der Seitenleiste eine zusätzliche CSS-Klasse zuweisen, die sich auf alle gruppierten Blöcke auswirkt?

    Antworten

    1. Ja, man kann diesem Bereich einen HTML-Anker und eine CSS-Klasse zuweisen.

      Antworten

      1. Danke! Dann bin ich mal gespannt, wann die Funktion im Core landet.

        Antworten

  3. Die Snackbar ist ja wirklich nett. Finde nur schlecht, dass die verschwindet. Wir bearbeiten häufig viele Beiträge parallel, wo es ganz nett ist beim hin und her wechseln in Brrowsertabs, dass man sieht, wenn ein Beitrag bereits gespeichert ist. Das wird so dann ja nicht mehr der Fall sein. Schade 🙁

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.