Das neueste Update des Gutenberg-Plugins bringt vor allen Dingen kleinere Verbesserungen und Ergänzungen bei verschiedenen Blöcken. Besonders freuen können sich Nutzer des Blocks Galerie. Der wurde ja umgemodelt, sodass nun individuelle Links oder Styles auch auf einzelne Bilder in der Galerie angewendet werden können. Das Update bringt nun die Möglichkeit “alte” Galerien zu aktualisieren.

Die interessantesten Änderungen möchte ich euch hier kurz vorstellen:

  • Der Block Beitragstitel kann nun auch in der Größe (Design) geändert werden und die Groß-/Kleinschreibung kann festgelegt werden.
  • Im Block Website-Logo kann dieses nun auch zugeschnitten werden.
  • Bei der Auswahl eines alternativen HTML-Elements für eine Gruppe erhält man nun nützliche Informationen zum ausgewählten Tag.
  • Ändert man die Größe eines eingefügten Bildes mithilfe der Anfasser am Bild selbst, werden die Bildabmessungen in Realtime bei den Block-Einstellungen angezeigt.
  • Per Klick können jetzt Galerien, die nach dem “alten” Muster erstellt wurden, aktualisiert werden. Mehr zur “neuen” Galerie findet ihr in meinem Beitrag Gutenberg 11.4: Ein Bild ist ein Bild, ist ein Bild
  • Formatierungen werden nun auch optisch angezeigt.
Welche Formatierung angewendet wurde, wird optisch hervorgehoben
  • Das Handling für den neuen Block Widget-Gruppe wurde vereinfacht, so dass man nun direkt den Titel für das Widget eingeben kann – einen Standard-Titel gibt es nicht mehr.

Wie immer könnt ihr noch mehr zu den Neuerungen auf wordpress.org erfahren.

Image(s) licensed by Ingram Image/adpic.

Diesen Blogartikel teilen:

Verwandte Beiträge:

  • Keine verwandten Beiträge
Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Thordis

Dipl.-Geogr. Thordis Bonfranchi-Simović arbeitet seit Januar 2004 mit WordPress.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.