WordPress & Webwork

PHP-lernen 4: erste Schritte

Nachdem wir die Testumgebung eingerichtet haben können wir anfangen erste Schritte in PHP zu machen.

Editor

Was noch fehlt ist ein Editor. Am besten bedient man sich eines Texteditors. Davon gibt es viele und die meisten sind kostenlos. Zu Not kann man auch Notepad (Texteditor von Windows) nehmen, aber ich empfehle einen Editor der Syntaxhervorhebung für PHP besitzt. Ich habe mich für Phase 5 entschieden, da ich diesen schon seit einigen Jahren nutze. Die aktuelle Version findest du auch hier im Download-Bereich.

Nachdem auch der Editor einsatzbereit ist, können wir anfangen. Aber vorher richtet man sich am besten einen Unterordner wo sich nachher die PHP-Scripte befinden werden. Am geschicktesten ist es wenn es ein Unterordner von htdocs ist. Da htdocs standardmäßg die Start-HTML-Datei beherbergt. Den Unterordner könnte man z. B. php-lernen benennen.

phpinfo()

Erstelle im Editor eine neue Datei und füge folgende Zeilen ein:


<?php
phpinfo();
?>

Speichere die Datei im Unterordner php-lernen als info.php. Danach tippe in deinem Browser folgende Zeile ein: localhost/php-lernen/info.php ein und schicke es ab. Was du dann im Browserfenster siehst ist eine ausführliche Auskunft über die Serverumgebung, die PHP-Version, Betriebssystem etc.

Wenn du den Quelltext des Dokumentes untersuchst, wirst du erkennen das nur HTML zu sehen ist und keine Spur von der Funktion phpinfo(). Das war das was ich mit Im Browser wird dann nur das Ergebnis ausgegeben. meinte (Lektion 1).

Notation

Mit dem ersten Beispiel sieht man wie man die PHP-Abschnitte einleitet und beendet. Den Anfang bildet <?php und das Ende ?>. Hierbei handelt es sich um die XML-konforme Langform, die in den meisten Büchern empfohlen wird. Es gibt auch ein Kurzform: <? ?>: neben diesen zwei Notationsweisen gibt es auch weitere, aber auf diese werde ich nicht näher eingehen.

Hallo Welt!

Erstelle wieder ein neues HTML-Dokument (Inkl. eines Grundgerüstes) und schreibe innerhalb von Body folgende Zeilen:

<?php
echo "Hallo Welt!";
?>

Speichere die Datei als hallo-welt.php im Unterordner php-lernen ab und rufe sie über localhost/php-lernen/hallo-welt.php auf. Normalerweise müsste im Browserfenster Hallo Welt erscheinen.

Mit dem Befehl echo wird die nachfolgende Zeichenkette (String) im Browser ausgegeben. Da es sich hierbei um einen Textstring handelt wird er innerhalb der Anführungszeichen notiert. Die PHP-Codezeile wird mit einem Semikolon abgeschlossen (Hier gibt es Ausnahmen, aber dazu später).

Es besteht die Möglichkeit HTML-Tags innerhalb von echo einzubinden:

<?php
echo "<b>Hallo</b> Welt!";
?>

Bei der Ausgabe müsste das Wort "Hallo" fett erscheinen.

Kommentare

Auch in PHP gibt es die Möglichkeit Abschnitte zu kommentieren. Diese erscheinen nicht in der Ausgabe sind somit nur im Code zu sehen. Kommentare sind besonders nützlich um längere Skripte übersichtlicher zu gestalten, für den Autor, aber auch für andere die an dem Skript arbeiten.

// Kurzer Kommentar
/* Mehrzeiliger Kommentar */
# Kommentar im Perl-Stil

Mit dem mehrzeiligem Kommentar hat man die Möglichkeit bestimmte Abschnitte im Skript auszukommentieren. Dies ist besonders hilfreich bei der Fehlersuche.

2 Reaktion(en)

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.

✉ WordPress-Newsletter ✉

Tipps und News als E-Mail in deinem Postfach? Dann abonniere einfach den ersten deutsch­sprachigen Word­Press-Newsletter:


Der Newsletter ist hinterher jederzeit abbestellbar.

Eintragen!