WordPress & Webwork

Safari 1.2 rules

Ich gebe es zu: ich habe so gut wie keine Erfahrungen mit Mac, aber gerade habe ich mir mal meine und einige andere Websites mit Safari 1.2 angeschaut und festgestellt "HabenWollen!". Ich weiss nicht woran es liegt (haben die Mac-Systeme höhere Auflösung?) aber alles ist irgendwie viel glatter (sogar die kursiven Schriften) und sieht so wie gemalt aus. Einfach schön.

3 Reaktion(en)

  1. Jens Grochtdreis

    Auch wenn ich kein wirklicher Mac-Fan bin, aber die Grafikengine von Mac OSX ist einmalig spitze. Das ist er Grund für Deine Freude. Allerdings finde ich Firefox noch immer besser und diese Optik von gebürstetem Metall ("brushed metal" auf neudeutsch) finde ich ziemlich grausam. Der Ätzfaktor dieser Optik kommt direkt nach dem Bonbon-XP. Mag ja sein, daß es für Safari auch mal Skins gibt (oder schon gibt), aber ich will einen Browser, der von sich aus schön oder zumindest neutral ist. Trotzdem werde ich mir in absehbarer Zeit keinen Mac kaufen 🙂

  2. Marc

    Das die Schriften auch von Webseiten am MAC so geil aussehen, liegt daran, dass die Grafik-Engine da automatisch Anti-Aliasing macht. Sieht wirklich viel schicker aus… aber wer will schon einen Rechner, den man auch mit einer Maustaste bedienen kann! 😉

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.

✉ WordPress-Newsletter ✉

Tipps und News als E-Mail in deinem Postfach? Dann abonniere einfach den ersten deutsch­sprachigen Word­Press-Newsletter:


Der Newsletter ist hinterher jederzeit abbestellbar.

Eintragen!