SphinxOS 4.0 ist eine Linixdistribution die laut Hersteller den Umstieg des deutschsprachigen Nutzers von Windows auf Linux erleichtern will.

Interssant ist für Leute für mich, die Unterstützung für Adobe Photoshop. Zudem bietet diese Linixversion Unterstützung für Dreamwaver und weitere Windowsanwendungen (Office, Internet Explorer etc.). Somit wäre es rein theoretisch möglich auch als Webworker vollständig unter Linux zu arbeiten und zu testen. Soweit ich weiss, gab es schon früher Möglichkeiten native Windows-Applikationen unter Linux zu nutzen, afaik haben diese Lösungen dann mehrere hundert Euro gekostet und diese Distribution (inkl. vieler weiterer Anwendungen) kostet momentan knapp 80 Euro und nach Weihnachten knapp 90 Euro.

Via: Photoshopblog.

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović, arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. Ansich kannst du das mit jeder Linux-Distribution haben, weil soweit ich sehe, kocht SphinxOS auch nur mit was bzw. in diesem Fall mit CodeWeavers‘ CrossOffice Paket.
    http://www.codeweavers.com/

  2. ein experiment mit wine würde sich auch lohnen, basiert doch crossoveroffice auf wine.
    photoshop und dreamweaver z.b. auch mit der kostenlosen wine version, sie benötigt eben nur etwas mehr handarbeit bei der konfiguration als mit crossoveroffice.

Kommentare sind geschlossen.