So wie es ausschaut, hat der CSS-Validator einen Bug und zeigt einen Fehler an wenn man mehrere Media-Typen angibt beim Einbinden einer externen CSS-Datei:

<style type="text/css" media="screen, projection">
@import url( style.css );
</style>

Bis November 2005 hat sich der Validator auch an

<link rel="stylesheet" type="text/css" media="screen, projection" href="style.css" />

verschluckt. Dieser Bug ist beseitigt. Daher sollten die Leute, die Wert darauf legen das der CSS-Validator keinen „Fehler“ anzeigt auf die zweite oder eine andere Variante des Einbindens wechseln.

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović, arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. Ich finde, wir brauchen einen Validator-Validator. 🙄

    Denn so ist das ja, also ob die Lehrer mehr Fehler als die Schüler machen würden und deswegen als Bewertungsinstanz gar nicht… ähh… ist das nicht sogar so?

  2. Hallo Boris,

    Ich finde, wir brauchen einen Validator-Validator.

    Also für den CSS-Validator kommt das auf jeden Fall in Frage. Imho ist dieser Validator viel verbuggter als der HTML-Validator von W3C.

Kommentare sind geschlossen.