WordPress & Webwork

Was ist denn da los mit Yahoo/Flickr?

Zuerst wird imho sinnlos zensiert, Yahoo stellt sich stur und nun wird in den Support-Mails darauf hingewiesen wie man am schnellsten den Account löscht.

Es wird Zeit, dass man sich nach Alternativen umschaut. Davon abgesehen, war ich mir eh nicht sicher ob ich zum Ende des Jahres meinen kostenpflichtigen Account verlängern sollte. Jetzt bin ich mir aber ziemlich sicher. Momentan sehe ich Sevenload als eine gute Alternative, für Leute die auch den Wert auf die soziale Komponente legen. Und Videos kann man dort auch hosten. Im Grunde genommen YouTube und Flickr in einem mit dem Firmensitz in Köln … das sind drei hammermäßige Argumente :-).

Allerdings überlege ich mir, bei meinen wenigen Sreenshots und noch weniger Fotos, die ich so produziere ob das ganze Sinn macht und ob ich das alles hier im Weblog mache.

15 Reaktion(en)

  1. Micha

    Ich hatte am Anfang auch überlegt, ob ich nicht die Bilder zu meinen Beiträgen bei Photobucket oder irgendwoanders hoste. Dann hab ich mir aber überlegt, das ich mich von einem Drittanbieter abhängig mache. Was wenn der grad down ist oder wenns ihn morgen nicht mehr gibt? Solange ich mit dem Traffic hinkomme, hoste ich meie Bilder im Blog, Wäre doch ärgerlich, wenn auf einmal alles verschwunden wäre.
    LG

  2. Boris

    Ich wollte eben auch mal wieder mein sevenload-Räumchen bemühen. Aber wg. irgendeiner Browser- oder sonstwas-Einstellung war der 'iframe' mit den Buttons zum Hochladen nicht da. Schade eigentlich.
    😥
    Also bleibts mal wieder beim eigenen Server-Plätzchen, da kann ich wenigstens unabhängig von Softwareeinstellungen meinen Krempel einfach und barrierefrei via SSH raufschieben…
    🙂

  3. Felix

    Sorry, sevenload fliegt bei mir eindeutig raus. Aus den Nutzungsbedingungen:

    Ebenfalls ist das Einstellen von Inhalten mit Bezug zu politischen Tätigkeiten, wie Parteiversammlungen, Demonstrationen, Flugblatt- oder Unterschriftenaktionen sowie die Abbildung von politischen Symbolen nicht gestattet.

    Man kann mir mein politischsein nicht verbieten. Das ist mindestens so schlimm wie wenn ich keine nackten Frauen mehr anschauen darf.

  4. Avarthol

    Ich nutze Sevenload schon länger da ich bei flickr damals nicht auf den kostenpflichtigen Account umstellen wollte. Insgesamt bin ich mit Sevenload sehr zufrieden. Allerdings nutze ich in letzter Zeit auch Picasa Web Albums von Google. Die Integration von Bildern oder ganzen Alben in meine Website wird direkt unterstützt und die Community Funktionen brauche ich nicht unbedingt wenn ich lediglich Speicherplatz für Fotos benötige.

  5. Joel

    Ich bin jetzt seit fast 3 Jahren bei Photobucket.com und sehr zufrieden. Seit ungefähr 6 Monaten kann man auch Videos dort hosten lassen. Das kostenlose Account müsste für dich genügen.

  6. Bildarchiv

    Also mit Yahoo bzw. Flickr bin ich nicht mehr zufrieden. Ich vermeide es Bilder auf die Plattform zu laden. Sevenload hat mich mittlerweile auch überzeugt.

  7. Michael

    Ich verstehe sowieso nicht warum Leute wie z.B. du (perun), die die Möglichkeiten haben so etwas selbst zu hosten, auf Dienste Dritter zurückgreifen. Man begibt sich ja nur in deren Abhängigkeit.

  8. claude

    Was ich nicht verstehen kann, ist wie sich ständig (zu Recht) über die Zensur von Yahoo/Flickr aufgeregt wird, aber jeder Google-Anzeigen auf seiner Seite hat.
    Google trägt genauso, wie Yahoo, die staatliche Zensur in China mit. Oder geht es nur um die eigene Zensur?
    Ich würde mir wirklich wünschen, dass darüber mal mehr Diskutiert wird in der Blogger Scene.

  9. christian

    ich nutze seit 4 Jahren sevenload und bin damit sehr zufrieden. Meine Videos sind nach dem Upload schneller verfügbar, die Oberfläche ist in deutscher Sprache und beim Einbinden habe ich die Möglichkeit die Videos auch alternativ via Javascript einzubauen.

  10. cadillac@mail15.com

    Bei Sevenload kann man sein Video aber nicht genauso wieder downloaden. Bei Picasa geht das zwar auch noch nicht aber immerhin wird das irgendwann möglich sein, weil das Video nicht in Flash umgewandelt wird (Nur per PicasaSoftware inoffiziell upzuloaden). Sevenload war für mich am anfang auch sehr interessant, sieht halt alles super aus auch die Funktionen. Aber wenn ich überlege, mal meine Daten wieder irgenwann downlzuloaden, dann habe ich ein PRoblem. Die Abhängigkeit ist zu groß. Ich habe keine möglichkeit gefunden.Ich würde das früher nie sagen, aber wenn ich heutzutage sehe, dass man keine PremiumAccounts kaufen kann um mehr features zu besitzen, habe ich irgendwie bammel, dass die das nur machen um weniger haften zu müssen.

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.

WordPress-Schulungs­unter­lagen

Anleitung für Autoren und Redakteure
Schneller und unkomplizierter Einstieg in die redaktionelle Betreuung einer WordPress-Installation.

Handbuch für Administratoren
Schneller und unkomplizierter Einstieg in die technische Betreuung einer WordPress-Installation.

Anschauen