Für die iPhone-Besitzer gibt es bald eine weitere interessante Anwendung. Sie soll den Umgang mit WordPress vereinfachen. Das ganze ist Open-Source und wird sowohl WordPress.com wie auch selbst-gehostete WordPress-Installationen unterstützen. Alles weitere gibt es im entsprechenden Blog-Beitrag und im unten stehenden Video.

Hinweis von Sahanya.

Diesen Blogartikel teilen:

Verwandte Beiträge:

Amazon VISA Kreditkarte
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. […] es gibt demnächst eine iPhone Applikation für WordPress: Siehe Videovorschau (via Perun) Artikelzusatzinfos 1. Tags: wochenende 2. weitere Artikel […]

  2. […] Weg mit Content zu beschicken. Die angepasste und enorm schlanke Oberfläche macht es möglich, schnell und unkompliziert zu bloggen. Die kostenlose Application soll schon bald im App Store verfügbar […]

  3. Die Demo schaut ja schon sehr vielversprechend aus, da kommt Vorfreude auf.

  4. […] eines stolzen Besitzers. Hier noch ein Filmchen, wer noch kein iPhone hat. Dann gibt es noch das passende WordPress, der Akku ist nicht mehr angelötet und so […]

  5. Wordpress for iPhone kurz vor dem Release Montag, 21. Juli 2008 am 14:09

    […] Basic berichtete in einem kleinen Beitrag mit Videolink zu Perun von diesem Projekt, welches sich nun im Endspurt der Fertigstellung befinden soll. Laut […]

  6. Bloggen vom iPhone…

    Zufällig habe ich beim stöbern in den neuen Webapps das WordPress für iPhone gefunden. Natürlich sofort mal ausprobieren. Mit Foto.

    Edit meint: Umlaute funktionieren noch nicht, und das App bringt eine Fehlermeldung wenn man mit Umlauten veröffe……

Kommentare sind geschlossen.