In den letzten Monaten von 2020 haben wir hier in unserem Büro einiges an Ausrüstung erneuert.

Nicht alles hat auf Anhieb geklappt und deswegen hatten wir das “Vergnügen” einige Stunden Lebenszeit zu “investieren” um diverse Produkte testen zu dürfen. Daraus haben sich drei Empfehlungen herauskristallisiert, die vielleicht auch für dich von Interesse sein könnten.

Microsoft Pro IntelliMouse

In der Zeit von ca. 2004 bis 2012 hatte ich zwei Mäuse von Microsoft im Einsatz und ich war immer äußerst zufrieden. Die lagen gut in der Hand, waren präzise und robust.

Warum ich irgendwann zu Logitech gewechselt bin, kann ich nicht mehr genau sagen. Es kann gut sein, dass die MS-Mäuse irgendwann in die Rente gingen und auf dem Markt nichts mehr gescheites von Microsoft da war.

In den Monaten November und Dezember habe ich einige Mäuse ausprobiert und war erschüttert, wie die Qualität von Logitech nachgelassen hat.

Deswegen war ich äußerst froh, dass ich durch Zufall die Microsoft Pro IntelliMouse ? entdeckt hatte. Eigentlich wollte ich eine kabellose Maus haben, aber die Maus ist liegt so gut in der Hand, dass es mir egal war, dass die kabelbetrieben ist.

Microsoft Pro IntelliMouse

Ich nutze die Mäuse so, dass der Zeigefinger auf der linken, der Mittelfinger auf der mittleren Taste bzw. dem Rad und der Ringfinger auf der rechten Maustaste liegt.

Viele Mäuse, speziell Gamingmäuse sind aber so beschaffen (flach), dass mein Ringfinger keinen sicheren Halt findet und auf die rechte Taste fällt und somit diese aktiviert.

Bei der Microsoft Pro IntelliMouse ist das nicht der Fall. Die Hand liegt ruhig und entspannt, die Tasten machen einen wertigen Eindruck und die Präzision ist sehr gut und reicht auch zum Zocken.

Und vor allem die weiße bzw. hellere Variante schaut auch sehr schön aus. Man kann von Microsoft halten, was man will, aber Mäuse können sie.

Angebot
Microsoft Pro IntelliMouse weiß
  • Schlankes, modernes Design, inspiriert von der Microsoft IntelliMouse 3.0
  • Individuell anpassbar - zwei Daumentasten und ein Scrollrad mit programmierbarem mittel-klick.
  • Flüssige Handhabung dank sorgfältig kalkuliertem Gewicht, Stabilität und Kontrolle
  • Ergonomisches Design für stundenlanges Arbeiten und höchsten Spielkomfort
  • Für Gaming optimiert dank verbessertem pixart PAW3389 tracking-sensor mit bis zu 16000 DIP.

Nachtrag: Ich habe die Maus im Dezember noch für ca. 25 Euro bekommen. Anscheinend ist die wohl mittlerweile etwas teurer geworden.

Sharkoon PureWriter RGB

Ich war bis vor Kurzem kein großer Fan von mechanischen Tastaturen. Ich habe mir einige angeschaut, aber die Tastenhöhe und die Lautstärke beim Tippen hat mich etwas abgeschreckt. Die PureWriter von Sharkoon ? richtet sich allerdings nicht nur an Gamer, sondern auch an Vielschreiber.

Die Tastatur hat vergleichsweise flaches Design und Tasten, sodass man kein Gefühl hat, man würde beim Tippen die Zugspitze zu erklimmen. Für meinen Geschmack hätten die Tasten ruhig noch einen Millimeter breiter sein können, aber von den Tastaturen, die ich in den letzten Monaten getestet habe, hat diese den besten Eindruck hinterlassen.

Die Tastatur gibt es in zwei “Geschmacksrichtungen” zu kaufen. Meine hat die roten Schalter im Einsatz, es gibt die gleiche Tastatur auch mit blauen Schaltern.

Wer wissen möchte, was die Unterschiede bei den verschiedenen Tastenschaltern sind, kann es unter anderem hier nachlesen.

Angebot
Sharkoon PureWriter RGB Mechanische Low Profile-Tastatur (RGB Beleuchtung, rote Schalter, flache Tasten, Beleuchtungseffekte, abnehmbarem USB Kabel) schwarz
  • Konnektivitäts technologie: Verkabelt
  • Farbe: Rot Schalter
  • Packung Weight: 1.06 kg
  • Packung die Größe: 4.5 L x 47.0 H x 16.0 W (cm)

Bei den Tastaturen habe ich neben anderen Marken auch die von Logitech ausprobiert und bei manchen Tastaturen war ich erschüttert, wie die Qualität nachgelassen hat. Nicht nur das: für mehr Geld bekommt man weniger Qualität als früher.

CSL – XXL Speed Gaming Mauspad

Ich gebe es ehrlich zu. Ich habe die XXL-Mauspads früher immer für eine Spinnerei gehalten, aber seitdem ich mir vor ein paar Monaten eines zugelegt habe, will ich es nicht mehr missen.

Mit so einem Mauspad ? hast du endlich den Platz, den du brauchst und kannst die Maus und Tastatur so anordnen, wie es dir am besten passt und je nachdem was du gerade machst – zocken, bloggen, streamen – unterschiedlich positionieren.

Angebot
CSL - XXL Speed Gaming Mauspad Titanwolf Weltkarte 900 x 400mm - XXL Mousepad - Tischunterlage Large Size - verbessert Präzision und Geschwindigkeit
  • Das Titanwolf Stoffmauspad richtet sich an passionierte Gamer, die besonderen Wert auf Geschwindigkeit, Präzision und Komfort legen. Die fein gewebte Stoffoberfläche stellt genau den Gleitwiderstand zur Verfügung, der Dich die Maus präzise führen lässt. Das sichere Handling verfeinert Deine Fähigkeiten und macht Dich zum Meister Deiner Spiele. | 303358
  • Ein Mauspad sollte neben einer beeindruckenden Tracking-Performance auch eine solide Basis abgeben. Dank der Gummierung rutscht das Titanwolf-Mauspad nicht hin- und her, sondern bleibt an Ort und Stelle, selbst auf Glas und bei hektischen Spielbewegungen.
  • Die umlaufende, sorgfältig ausgeführte Naht hält der täglichen Belastung auf dem Schreibtisch stand. Sie stellt sicher, dass Dein Titanwolf Mauspad für lange Zeit die Grundlage Deines Gaming-Erfolgs bleibt.
  • Das Mauspad lässt sich mit warmem Wasser abwaschen und kann bei 30-40° sogar in der Waschmaschine gereinigt werden.

Image(s) licensed by Ingram Image/adpic.

Diesen Blogartikel teilen:

Verwandte Beiträge:

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. Kann das mit dem Gaming Mousepad nur bestätigen. Ein Kollege (Coder) hatte mich drauf gebracht… Hatte es auch erst nicht verstanden und jetzt ist das Ding Pflicht auf dem Schreibtisch geworden. Schöner Bericht. Allerdings könnte ich die Maus so nie bedienen… also mit 3 Fingern auf der Maus. Bin da eher der Zeigefinger switcher…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Oliver Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.