Gutenberg 12.3 bringt neue Blöcke für WordPress

Symbolbild: Neuer Block

Das neueste Update für Gutenberg bringt doch einiges an Neuerungen. Die interessantesten möchte ich euch hier vorstellen:

Neue Blöcke

Das Update bringt die folgenden neuen Blöcke:

  • Name des Beitragsautoren
  • Paginierung-Blöcke (vor/zurück) für den Kommentarbereich

Gruppierte Blöcke

Auch gruppierte Blöcke können nun über die Einstellungen zur Typografie angepasst werden. Das bedeutet, dass man die Schriftgröße, das Design, die Zeilenhöhe, den Zeichenabstand und die Groß-/Kleinschreibung für alle enthaltenen Blöcke auf einmal anpassen kann. Bisher musste man dafür jeden Block einzeln ansteuern und die Eigenschaften festlegen. Das ist immer noch möglich, dient aber nun dazu einzelnen Blöcken abweichende Einstellungen zuzuweisen. Befinden sich mehrere Blöcke in einer Reihe kann zudem der Abstand zwischen diesen Blöcken festgelegt werden.

Weitere Optimierungen

  • Der Navigationsblock wurde optimiert, so dass er auch in schmalen Designs gut nutzbar ist.
  • Das Seitenlogo kann nun gleichzeitig als Favicon genutzt bzw. zugewiesen werden.
  • Die Schriftart für Absätze kann nun festgelegt werden.
  • Die Höhe des Abstandshalters kann nun auch in verschiedenen Größeneinheiten angegeben werden. Bisher war nur Pixel möglich.

Die komplette Liste findet ihr hier.

Image(s) licensed by Ingram Image/adpic.


Diesen Blogartikel teilen:

Verwandte Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.