Greylisting: ja oder nein?

Eine relativ neue Methode gegen das Spam-Aufkommen nennt sich Greylisting (Graue Liste). Zumindest ich habe erst vor einigen Wochen zum ersten Mal davon gehört. Im Grunde genommen ist das Prinzip recht einfach erklärt. Mailserver A verschickt eine E-Mail an Mailserver B. B kennt A noch nicht und sagt ihm Dich kenne ich noch nicht, also …

Neuer Spamtrend: Leder-Sofa

Seit etwa gut 2-3 Wochen besteht etwa 3/4 des Spamaufkommens in diesem Weblog aus Hinweisen auf irgendwelche Seiten die Leder-Sofas bewerben (wtf?). Habe ich den irgendeinen Trend verschlafen? Normalerweise werden eher anrüchige Sachen beworben: Viagra, Valium, angebliche Bilder der Nachbarin, Anschauungsmaterial für diverse Sex-Praktiken, Poker-Runde mit Gewinngarantie, Aktien mit 1000% Dividente usw. … aber Leder-Sofa …

Double-Opt-In-Verfahren bei E-Mails kein Spam

Hier ein interessante Information für Betreiber von Newslettern: Das AG München (Urt. v. 30. 11. 2006 – 161 C 29330/06: PDF) hat klargestellt, dass das Double-Opt-In-Verfahren bei E-Mails geeignet und ausreichend ist, den unbefugten Eintrag von E-Mail-Adressen in einen Newsletters zu verhindern. Mit Double-Opt-In bezeichnet man das Verfahren, dass man zuerst bei der Anmeldung die …

Spam und Spam-Filter

Seit einiger Zeit beobachte (nicht nur) ich, ein relativ sonderbares Verhalten der Spamversender. Es fing vor etwa gut 3 Monaten damit, dass die Spam-Kommentare ganz merkwürdig wurden: der Absender hatte anscheinend eine gültige Mail-Adresse und auch die Verweise führten auf seriöse Websites, aber der Text war eindeutig Spam. Dann breitete sich E-Mail-Spam aus der als …