Auf Webhits.de kann man sich unter Web-Barometer diverse Statistiken anschauen (Browser, Suchmaschinen etc.). Bevor jetzt der Einwand kommt: mir ist klar das man solche Statistiken mit einer gewissen Portion Vorsicht genießen soll. Denn je nach Publikum und je nach dem eingesetztem Zählsystem gibt es teilweise gewaltige Unterschiede. Aber trotzdem kann man einen gewissen Trend erkennen.

Ich beobachte schon seit einiger Zeit in unregelmäßigen Abständen Webhits und es ist mir aufgefallen das die beiden Geckos (Mozilla und Netscape 7) langsam aber sicher zulegen. Vor etwa 4-5 Monaten hatten sie kaum mehr als je 2% und jetzt hat NN7 3,4% und Mozilla 3,1%. Keine Weltbewegende Veränderung, aber wenn man überlegt, daß die beiden Browser nicht standardmäßig auf Windowssystemen installiert sind ist dies schon eine beachtliche Steigerung. Ich hoffe das dieser Trend fortgesetzt wird.

Netscape 4 nutzen noch ca. 4,4% der User. Vor etwa einem halben Jahr waren es noch über 6%. Auch hierbei hoffe ich das dieser Trend fortgesetzt wird.

Wie ich schon oben bereits erwähnt habe, ist die Browserstatistik von dem Publikum abhängig. Hier auf Perun.net nutzen ca. 29% der User Mozilla und 5,5% Opera. Auf meiner Tolkien und Herr der Ringe-Website nutzen etwa 5% der Besucher Mozilla und ca. 3% Opera.

Diesen Blogartikel teilen:

Verwandte Beiträge:

  • Keine verwandten Beiträge
Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. […] t unter: Browser — Perun @ 14:11

    Ich habe bereit im April schonmal über Browserstatistiken berichtet. Der Anbieter Webhits erstellt einen Webbarometer in dem er d […]

Kommentare sind geschlossen.