Ich suche für ein neues Projekt ein Wiki-System. Es sollte folgende Voraussetzungen haben: PHP-Basierend (mit oder ohne DB; ist wurscht), Open Source o. ä., es sollte leicht zu installieren sein und auch die Wartung sollte nicht all zu schwer sein. Zudem sollten die User keine 6 Monate Einarbeitungszeit benötigen um etwas in diesem Wiki zu verfassen. Und als Sahnehäubchen wäre es nett wenn das System auch noch die Änderungen als RSS generieren würde.

Momentan schwanke ich zwischen 3 Systemen:

Leider kann nur WakkaWiki RSS. Welche Systeme könnt ihr empfehlen?

Divi: Premium-Theme für WordPress
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović, arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. […] ie haben, daher hoffe ich das ich es verständlich und vor allem richtig verfasst habe. 4) Wiki gesucht Ich suche für ein neues Projekt ein Wiki-System. Es sollte folgende Voraussetz […]

  2. Ich kenne nur Wakka, Tavi und das von der Wikipedia. Wakka gefällt mir am besten, wegen der RSS-Funktionalität.

  3. Hi Hannes,

    Tavi kenne ich auch, sieht vielversprechend aus. Nur sieht die Installation seeehr schwierig aus.

  4. Ich nutze pukiwiki (http://en.pukiwiki.org/). Das Ding ist zwar japanisch, aber es gibt eine immer größer werdende englische Doku. Zudem ist es simpel zu installieren und benötigt keine Datenbank. Man kann es also auch ohne allzu großen Aufstand mal zuhause unter XAMPP installieren und ergänzen, die neuen Textdateien dann hochladen, fertig.
    Die Templates sind auch einfach zu editieren.

  5. Ich selbst (siehe meine URI) verwende WackoWiki – eine andere Entwicklung von WakkaWiki (http://wackowiki.com/WackoDownload/InEnglish) Die Bedienung ist einfach und kann in deutsch und englisch erfolgen. Die derzeitige Version R3.5 wird alsbald durch R4 ersetzt (derzeit Beta http://wackowiki.com/WackoBeta?v=o28) und kann dann auch Dateiupload etc.
    Zu den Formatierungsanweisungen siehe http://wackowiki.com/FormattingInGerman?v=yr1
    Der Umlaute“bug“ lässt sich leicht beheben und ist in R4 schon mit eingebaut.
    Und..RSS geht auch.
    Wenn du spezielle Fragen hast, mail mich einfach an.
    Coma habe ich auch mal ausprobiert – ist sehr gut, aber um einiges komplexer und daher für den User auch ein „Euzerl“ komplizierter.

  6. Hi!
    Bin kürzlich über das ErfurtWiki gestolpert. Hab’s mir aber noch nicht näher angesehen. Vielleicht isses ja was. 🙂

  7. Also die Installation von tavi war ganz einfach 🙂 Trotzdem finde ich, dass Wacko bzw. Waka die beste Wahl ist.

  8. […] ich
    Kategorie: Webwork, Persönliches — Perun @ 23:08

    In einem der früheren Beiträge habe ich bereits berichtet, daß ich auf der Suche nach eine […]

Kommentare sind geschlossen.