WordPress & Webwork

Relaunch von Web.de

Der Web-Dienstleister Web.de hat seinen Internetauftritt erneuert. Es gibt, soweit ich das auf den ersten Blick sehen kann, keine verschachtelte Layouttabellen mehr. OK, die eine oder andere Tabelle verirrt sich noch, aber im Zweifelsfall kommen sie noch als Tabelle für tabellarische Datensäze durch ;-).

Auch im Quelltext hat sich einiges getan, man setzt auf XHTML 1.0 strict, allerdings bemängelt der Validator von W3C immer noch um die 55 Fehler (fehlende alt-Texte, Attribute wie Height, Marginheight etc.). Allerdings bemerke ich gerade, das der Validator die Web.de-Seite nach HTML 4.0 validiert obwohl im Quelltext XHTML 1.0 steht. Komisch. Wenn man dann den Validator manuell auf XHTML umstellt, erscheinen 326 Fehler.

Naja, auf jeden Fall ist Web.de um einiges übersichtlicher.

5 Reaktion(en)

  1. Björn S.

    Ich wusste doch, dass mir dort gestern was aufgefallen ist. Ich war schon länger nicht auf der Seite, da ich die Mails mit Outlook abhole. Es kam mir ungewohnt übersichtich vor. Werde mir das ganze auch mal genauer ansehn.

  2. Theo

    Ich muss Patrick zustimmen. Die Jungs von web.de haben da einen ziemlichen Mix präsentiert: Startseite in xhtml + CSS (tabellenlos), viele Unterseiten zeigen dagegen einen Code-Mischmasch. Musterbeispiel: Die Newsseite mit der Redesign-Meldung. Gräuslich!

  3. Björn S.

    Stimmt. Bei genauerer Betrachtung wirklich gräuslich. Ich denke da hat man mal ein bisschen rumprobiert. Mehr nicht. Die Nackenhaare stellen sich schon bei den vielen unnötigen Tabellen-Tags in Großschreibung und konsequenter Nichtrennung von Inhalt und Layout. Hoffnung gibt dieser erste Versuch, vielleicht wird dort weitere daran gearbeitet.

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.

✉ WordPress-Newsletter ✉

Tipps und News als E-Mail in deinem Postfach? Dann abonniere einfach den ersten deutsch­sprachigen Word­Press-Newsletter:


Der Newsletter ist hinterher jederzeit abbestellbar.

Eintragen!