Gestern hat Google einige neue Dienste zur verfügung gestellt. Unter anderem auch Google-Trends. Ich habe mal rein aus Neugier ein paar Weblogsysteme gegeneinander antreten lassen:

Weblogsysteme in Google-Trend

Zumindest an dieser Grafik kann man erkennen, dass nach WordPress am meisten gesucht wird. Man erkennt bei WP um die Jahreswende 2003/04 das Erscheinen der Version 1.0 und um die Jahreswende 2005/06 das Erscheinen der 2.0 Version. Dazwischen erkennt man einen kontinuierlichen Anstieg an Anfragen.

Movable Type schwächelt kontinuierlich, Textpattern hat sich im unteren Bereich stabilisiert und Expression Engine kommt irgendwie nicht voran. Ich habe auch versucht, dass Weblog-System Serendipity mit in den Vergleich zu nehmen. Allerdings taucht das Wort auch im normalen Sprachgebrauch und somit ist es für diesen Vergleich nicht sonderlich geeignet.

Jetzt wäre es interessant zu erfahren, ob dieser Trend sich auch in der Anzahl der Nutzer der jeweiligen Systeme wiederspiegelt?

Diesen Blogartikel teilen:

Verwandte Beiträge:

Amazon Business
Werbung

Geschrieben von Vladimir

Vladimir Simović arbeitet seit 2000 mit HTML & CSS und seit Januar 2004 mit WordPress. Im Laufe der Jahre hat er diverse Fachbücher und Fachartikel publiziert.

  1. Auf das “Serendipity”-Problem bin ich bei einem ähnlichen Versuch wohl auch gestossen 😉 Und mit “s9y” gab es leider nicht genügend Treffer…

    Laut der Bamberger Umfrage sah im Frühjahr 2005 die Top 3 ja so aus:
    Wordpress: 50 %
    Serendipity: 11 %
    Movable Type: 6%

    Die “Trends”-Kurve scheint das Umfrage-Ergebnis also durchaus zu stützen. Angesichts des weiteren Kurvenberlaufs könnte man vermuten, dass die Zahl der Movable Type-Nutzer seitdem eher noch zurückgegangen ist – während die Zahl der WP-Nutzer weiter angestiegen ist. Da muss wohl wieder Jan Schmidt ran, um aktuelle Werte zu liefern 🙄

  2. Interessanter Vergleich. Serendipity bei dir. Bei mir war es im Browservergleich Opera, der dann einige Ereignisse von Opernstars mit auflisten wollte. Alles in allem ein meiner Meinung nach interessantes Feature, aber die Trendsuche sollte mit den entsprechenden Wörtern gut überlegt sein ;o)

  3. Sehr interessant. Vielen Dank!

  4. Till Marsel :: Weblog & Personal Portfolio Freitag, 12. Mai 2006 am 18:48

    Google Trends…

    Neuer Service von Google: Mit Google Trends kann die Häufigkeit des Auftretens bestimmter Begriffe in der Google Suche analysiert und mit anderen Begriffen verglichen werden. Via Peruns Weblog.

    ……

  5. einfach persoenlich Weblog Samstag, 13. Mai 2006 am 21:20

    Google Trends – Google Zeitgeist Trends im Diagramm…

    »Seht, wonach die Welt such!« sprach Google und veröffentlichte ein neues Tool in den Google Labs, dass den Google Zeitgeist nun auch grafisch visualisieren kann. Super Tool mit interessanten Erkenntnissen! Kaum habe ich über ein…

  6. Eigentlich schade kommt Expression Engine nicht vom Fleck. Anderseits arbeite ich halt mit einem ExotenSystem. (Hab ja auch 2 WordPress Blogs) Trennen von EE kann und will ich mich aber nicht. 🙂

Kommentare sind geschlossen.