WordPress & Webwork

Spiegel.de ohne Layouttabellen

Als ich eben Spiegel.de aufgerufen habe, dachte ich ich hätte eine falsche Seite aufgerufen. Doch eine Sekunde später war ich mir ziemlich sicher, dass ich auf der richtigen Seite bin. Allerdings sah es doch ein bischen anders aus. Viel aufgeräumter und freundlicher. Und die Webdevloper toolbar offenbarte mir, dass keine Layottabellen mehr vorhanden sind.

Gut, der Quelltext ist zwar laut dem W3C-Validator nicht valide, aber man sollte nicht zu viel verlangen. Viel wichtiger ist es, dass die Seite auch ohne CSS lesbar und bedienbar bleibt. Und soweit ich das auf die schnelle testen konnte, ist es auch so.

Nachtrag: ich bin nicht der Einzige, der auf den Ralaunsch von Spiegel.de aufmerksam geworden … oh, was für ein Wunder 😉 … auf jeden Fall gibt es auch eine Stellungnahme von Spiegel.de dazu.

4 Reaktion(en)

  1. killercup

    aber margin:0 auto haben sich noch vergessen! ich muss mich immer nach links lehnen um solche seiten zu lesen, und da fall ich immer vom stuhl. finde ich nicht sehr berauschend 😉

  2. Heiko

    Scheint ja das "neue Thema" für den heutigen Tag zu sein ;o) Da sie auf Layouttabellen nun gänzlich verzichtet haben, fällt leider auf das das Layout für die IE Versionen 5.5 & 5.0 nicht optimal umgestetzt wurde. Bei kleineren Seiten wäre dieser Prozentsatz sicherlich zu verschmerzen, bei Spiegel-Online, hätte ich zumindest in Bezug auf dieses Thema etwas mehr erwartet. Einzelne Bereiche wie der der Schlagzeilen, wird im Laufe der Zeit sicherlich noch optimiert. Wie so oft bei grossen Projekten, verändern sich bestimmte Dinge leider immer erst nach dem "Livegang". Was die Validierungsfehler angeht hats du sicherlich recht, abwer einige davon wären wirklich leicht zu beheben. An die Position der Navigation muss ich mich irgendwie noch gewöhnen ;o)

  3. DEGAS

    @killercup,
    stimmt schon, aber rechts haben sie somit noch viel Platz für die Werbung. Ich glaube kaum ,dass solch ein Unternehmen wie spiegel.de etwas vergessen hat bzw. etwas ungewollt ist. Ansonsten finde ich die Seite wirklich gelungen ,die tag-Cloud ein wenig unnätig, aber nagut.

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.

WordPress-Schulungs­unter­lagen

Anleitung für Autoren und Redakteure
Schneller und unkomplizierter Einstieg in die redaktionelle Betreuung einer WordPress-Installation.

Handbuch für Administratoren
Schneller und unkomplizierter Einstieg in die technische Betreuung einer WordPress-Installation.

Anschauen