WordPress & Webwork

WordPress: wpSEO 3.0.3 mit neuen Funktionen

Das SEO-Plugin für WordPress von Sergej Müller ist in einer neuen Version erschienen und bringt sowohl neue Funktionen als auch neue Statistiken mit sich. In der Version 3.0.3 sind Statistiken für Google+, indizierte Seiten und Backlinks hinzugekommen:

Neue Statistiken in wpSEO 3.0.3

Es sind drei neue Hooks hinzugekommen, mit denen man die Zahlen auch im WordPress-Theme ausgeben kann:

  • wpseo_google_backlinks
  • wpseo_google_serps
  • wpseo_gplus_count

Seit 3.0.3 ist auch die Verwaltung und die Einbindung von HTML-Schnipseln, wie zum Beispiel Code für Google Analytics, hinzugekommen und dadurch können sich etliche Betreiber zusätzliche Plugins sparen.

17 Reaktion(en)

  1. Milly

    Warum gibt es eigentlich keine Anzeige für Facebook? Twitter, Feedburner, Google+…Wo ist die Möglichkeit die Anzahl der Fans einer facebook Page anzuzeigen??? Dieser ganze Kram bringt mir persönlich leider nichts.

  2. Ramona

    Wegen der tollen Features habe ich das Plugin jetzt in meinem Shop verlinkt. Aber: Wer noch GA nutzt, hat einen Vertrag mit Google geschlossen, so wollen es die Datenschützer. Haben das tatsächlich so viele gemacht? 🙄
    Ich weiß von einigen, die auf PIWIK umgestiegen sind. Kann wpSEO dessen Code ebenfalls verwalten?

  3. Sergej Müller

    Vlad, danke für den Hinweis auf das Update.

    @Ramona
    Google Analytics Snippet ist nur als Beispiel genannt, da für fast jeden Blogger ein Begriff. Es lassen sich unterschiedlichsten Snippets pflegen, nicht nur aus dem Hause Google 😉

  4. Milly

    Das hatte ich falsch formatiert bzw. nur schnell hingeschrieben. Gemeint war natürlich: Warum kein Facebook, wenn doch die anderen schon verfügbar sind. Habe für alle meine Blogs Facebook Fanpages und ärgere mich bei jedem Update, dass es ausgerechnet DAZU, natürlich keine Anzeige gibt.

  5. Milly

    Es würde mich sehr freuen, denn wie gesagt, für jede meiner Websites gibt es auch eine Fanpage. Diese Zahlen hätte ich auch gerne via Dashboard im Auge, wo schließlich auch alle anderen überwacht werden, nur eben Facebook noch nicht. Immer wieder schön der Support, der sogar via Kommentare etc. stattfindet. WPSEO ist echt für alle zu empfehlen, habe selten so eine Qualität erlebt und zwar in jeglicher Hinsicht, vom Code bis zum Support.

  6. Frank

    vor Jahren habe ich mal eine kostenlose oder Demo Version ausprobiert und es für mehr als flüssig empfunden.
    Ausser, dass das ding dauernd nach Hause telefoniert hat, konnte es mich nicht überzeugen.
    Automatische Suchmaschinen Optimierung!
    Um es mal mit Atze Schröders Worten zu sagen:
    JA neee, ist KLAR!

    Und warum sollte ich meine Zugangsdaten zu Google Analytics und weitere dort eingeben? Nur damit ich dann ein Fenster im Dashbard habe und alles auf einen Blick. JA neee, ist KLAR.

    ➡ Und, telefoniert das Ding immer noch nach Hause?

    Gruß Frank

  7. Sergej Müller

    @Frank
    Es macht zumindest richtiges SEO. Wenn ich mir deine Metadaten anschaue, dann bin ich froh, dass du kein wpSEO nutzt. Nicht alle müssen es richtig haben.

    Und ja, es telefoniert und faxt jeden Tag nach Hause.

  8. Michael

    @Sergej: auch ich würde FB befürworten, die Anzeige der Fans der Facebook-Seite.
    Schreib doch mal eine Rundmail an die Nutzer? Oder ist sowas nicht vorgesehen (Rundmail)?

    Lieben Gruß

    Michael

  9. Horst

    Ich persönlich bevorzuge das SEO Plugin von Joost de Valk, schon alleine deshalb, weil er regelmäßig updated und im Gegensatz zum Autor des hier genannten Plugins auch Supportanfragen zuverlässig beantwortet. Das hab ich bei WpSEO leider so nicht erfahren dürfen und bin wegen meiner – was Wunder – Anfängerfragen vom Autor ziemlich abfällig behandelt bzw. ignoriert worden . Insofern bevorzuge ich Plugins, wo auch die Nicht-Insider einen Support erwarten dürfen, grade, wenn es kostenpflichtig ist. Aber Yoast’s Plugin WordPressSEO ist kostenlos 🙂

  10. Ramona

    @Milly Heulen tun wir erst, wenn wir – als Anbieter in Deutschland – ’ne Abmahnung/Rechnung vom Anwalt bekommen. Zu verbergen haben wir nichts. Auch kein Geld zu verschenken 😉

Die Kommentare in diesem Beitrag sind geschlossen.